Frage von TheAllisons, 29

Haben ätherischer Öle eine Kühlwirkung?

Hallo,

wenn ich Bonbons mit ätherischen Ölen lutsche, empfinde ich die Atemluft als angenehm kühlend, vermutlich weil das äth. Öl zum Teil in die vorbeistreichende Luft verdampft und so die Mundschleimhaut abkühlt. Soweit richtig?

Wenn ich aber nach dem Lutschen etwas kaltes trinke, empfinde ich den auftretenden Kühleffekt sehr viel stärker und unangenehm. Also die Kühlwirkung ist stärker als die von äth. Öl + Atemluft und auch stärker als die von Kaltgetränken ohne vorherige Anwendung äth. Öle. Wie ist das physikalisch oder physiologisch zu erklären?

Antwort
von Spezialwidde, 11

Es ist im Prinzip eine Nervenirritation, das Gegenteil hast du wenn du kapsaizinhaltiges isst, zb Chili, der Stoff reizt die Hitzerezeptoren und gaukelt dem Körper Hitzeempfinden vor. Menthol reizt die Kälterezeptoren also meint man eine kühlende Wirkung zu haben. Rein physikalisch wird aber weder Wärme noch Kälte zugeführt.

Antwort
von Katharsis036, 11

Hallo.
Das hat etwas mit dem im Öl enthaltenden Ethanol zu tun. Hast du dir z.B. schon einmal etwas Alkohol über die Hand gekippt? Das fühlt sich sehr kühl und angenehm an. Dies ist aufgrund des geringen Flammpunktes sowie der anderen wichtigen Temperaturen zu erklären. Ethanol entzieht seiner Umgebung Energie - die Umgebung wird kalt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten