Habe/Hatte ich einen Herzinfarkt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nur ein EKG oder eventuell noch erhöhte Blutwerte lassen ein abgelaufenden Herzinfarkt (oder Angina Pektoris) beweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr unwahrscheinlich!

Meist macht sich der Schmerz hinter dem Brustbein bemerkbar und strahlt dann vermehrt nach links in Arm/Schulter aus (oder auch beidseitig), zudem in Oberbach, Hals/Kiefer; dazu können kommen Schweißausbrüche, Panikgefühl, Übelkeit.

Dass man 3 Tage danach ohne einen Arzt besucht zu haben, hier schreiben kann ist unwahrscheinlich. Beim Infarkt handelt es sich um einen aktuen Verschluss eines Herzkranzgefäßes, wodurch die Sauerstoffzufuhr zum Herzen unterbrochen ist. Das gibt sich nicht wieder von allein, das Gefäß muss erweitert werden, um eine Mangeldurchblutung des Herzens zu vermeiden.

In sehr vielen Fällen ist die Wirbelsäule Ursache der beschriebenen Problematik. Die Symptome ähneln dabei sehr stark denen eines Herzinfarktes.

Konsultiere einen Arzt, um das Problem abklären zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ab zum Arzt - heute noch!

Nur ein Arzt kann Dich untersuchen und so den Grund für Deine Beschwerden feststellen. Ferndiagnosen sind nicht möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Mantora,

es ist leider nicht möglich, eine Ferndiagnose zu stellen. Das kann nur ein Arzt nach eingehender Anamnese und Untersuchung. Gehe also bitte zum Arzt, um keine Erkrankung zu verschleppen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wäre nicht seriös, hier zu spekulieren, was du hast. Du solltest aber möglichst heute noch deinen Hausarzt aufsuchen!

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung