Frage von Paulabecker, 80

habe zz.halbtagsjob mit gesetzl.krankenversicherung; möchte nächstes jahr reduzieren auf Minijob 450.-€. Bleibe ich dann in meiner gesetzl.KV?

habe zz.halbtagsjob mit gesetzl.KV; möchte nächstes jahr reduzieren auf Minijob. bleibe in trotzdem in meiner KV oder werde ich dann bei meinem Mann (priv.versichert) mit versichert

Expertenantwort
von RHWWW, Community-Experte für Krankenkasse, Krankenversicherung, gesetzliche Krankenversicherung, ..., 76

Hallo,

man kann weiter in der bisherigen gesetzlichen Krankenkasse versichert bleiben. Es werden aber die Hälfte der Ehegatteneinnahmen bei der Beitragsberechnung zugrunde gelegt. Der monatliche Beitrag für Kranken- und Pflegeversicherung zusammen liegt dann zwischen ca. 160 und ca. 360 Euro monatlich.

§ 240 SGB V letzter Absatz

Gruß

RHW

Antwort
von TorDerSchatten, 80

Nein, du bist mit einem Minijob nicht gesetzlich krankenversichert (da keine Beiträge abgeführt werden).

Du mußt dich selbst oder über deinen Mann versichern.

Antwort
von isomatte, 75

Wenn dein Mann privat Versichert ist,dann kannst du nicht Familienversichert werden,dann musst du deine Beiträge selber zahlen und kannst in deiner KK - bleiben  !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community