Frage von Domee2211, 59

Habe zu unrecht bezahlt?

Bin seit 2 Jahren Azubi und habe Gez Gebühren gezahlt habe den geschrieben das sie mir die Beiträge erstatten sollen und mich den Rest der Lehre befreien sollen kann ich mit einer Erstattung rechnen ??

Antwort
von maja11111, 34

nein du kannst nicht mit einer erstattung rechnen. mit welchem recht auch? wenn du eine eigene wohnung hast, dann musst du auch beiträge bezahlen. eine befreiung gibt es nicht, nur weil du azubi bist.

solltest du allerdings bab oder bafög bezogen haben, auch in der vergangenheit, dann kannst du diese bescheide einschicken und wirst befreit, auch rückwirkend für die letzten 3 jahre. wenn du das nicht hast, dann bekommst du natürlich keine befreiung.

weiterhin kannst du bei geringem einkommen unter sozialhilfeniveau, einen antrag auf härtefall stellen mit allen einkommensunterlagen: kindergeld, gehälter, unterhalt der eltern etc. dann wird geprüft ob eine befreiung aufgrund des geringen einkommens möglich ist.

Antwort
von gorbi210, 15

Du hast nicht zu Unrecht bezahlt. Du kannst dich als Azubi nämlich nicht vom Rundfunkbeitrag befreien lassen. Schon gar nicht, wenn du in einer Eigentumswohnung wohnst. Das geht nur, wenn du eine Sozialleistung wie z. B. BaföG bezogen hast, sieh hier: http://www.rundfunkbeitrag.de/informationen/buergerinnen_und_buerger/befreiung_u... Also kannst du auch gezahlte Beiträge nicht erstattet bekommen.

Kommentar von maja11111 ,

doch er kann bei bezug von bafög oder bab einen antrag auf befreiung stellen und diesen einreichen, auch für die vergangenheit, wenn er dort bereits leistungen bezog. dann können ihm für diese zeiträume die beiträge zurückerstattet werden und werdne sie auch.

Antwort
von feuerwehrfan, 12

Wenn du kein Bafög oder BAB kriegst, dann musst du zahlen. Wenn du es kriegst, musst du einen Antrag stellen. 

Antwort
von ichausstuggi, 32

Hallo Domee2211,

wohnst du alleine oder noch bei deinen Eltern?

Denn seit 2013 heißt dieses "Ding" nicht mehr GEZ, sondern Rundfunkbeitrag ARD ZDF Deutschlandradio und ist eine Pauschale, die ein Mal pro Haushalt bezahlt werden muss.

Wenn also deine Eltern die Zwangsabgabe schon bezahlen, dann musst du denen mitteilen, dass deine Eltern schon bezahlen und die Teilnehmernummer mitteilen.

Wenn du aber alleine wohnst, dann musst du die Abgabe bezahlen, auch wenn dein Lohn/Gehalt (noch) niedrig ist.

Und befreien kann man/frau sich nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen (z.B. Hartz 4 - Empfänger, etc.).

Liebe Grüße

ichausstuggi

Kommentar von Domee2211 ,

Ok auf der Seite von denen stand das ich so als Azubi befreit bin. Ich wohne alleine (Eigentumswohnung)

Kommentar von Messkreisfehler ,

Du bist als Azubi nicht automatisch befreit sondern Du kannst dich als Azubi befreien lassen.

Kommentar von ichausstuggi ,

Du kannst dich aber nicht rückwirkend befreien lassen. Erst wenn denen der Antrag auf Befreiung vorliegt, dann wird die Forderung von aktuellen Gebühren eingestellt.

Für die Vergangenheit wirst du dann wohl bezahlen müssen. Und bitte, denke nicht, dass du das aussitzen kannst - die dürfen sofort einen Mahnbescheid gegen dich beantragen :(

Kommentar von maja11111 ,

nur weil er azubi ist, heißt das nicht, dass er auf antrag einfach so befreit ist. ein azubi der bab oder bafög bezieht, kann einen antrag stellen und befreit werden. einer der nichts bezieht und über genügend einkommen verfügt,ca. 670-700 euro, der wird natürlich nicht befreit.

Antwort
von Messkreisfehler, 29

Wenn Du dich damals abgemeldet hast bzw denen mitgeteilt hast dass Du eine Ausbildung absoliverst, dann ja.

Anderenfalls nicht...

Kommentar von Domee2211 ,

Leider nein aber mal sehen was die schrieben mehr als ablehnen können Sie s eh nicht Danke für die schnelle Antwort

Kommentar von maja11111 ,

aufgrund von ausbildung wird man nicht abgemeldet und auch nicht befreit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten