Frage von Bulls44, 152

Habe vor1 Jahr mein Kabelfernsehen gekündigt. Habe auch eine Bestätigungsschreiben darüber.Aber..?

Ich empfange seit 1jahr trotzdem Kabelfernsehen,obwohl ich gekündigt habe. Ich überweise seit der Zeit auch kein Geld mehr.

Kann es sein dass die jetzt Geld von mir wollen für das eine Jahr?

Bis heute wurde der Anschluss nicht getrennt.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lord2k14, 127

Wohnst du zur Miete? Vielleicht läuft über deinen Vermieter noch ein Anschluss.

Kommentar von Bulls44 ,

Mitte, der Vertrag läuft über mein namen

Kommentar von Lord2k14 ,

Genau lesen!!
Evtl. hat dein Vermieter auch einen Anschluss. Das ginge auch parallel. Frag ihn mal.

Kommentar von Bulls44 ,

Es ist nur ein Anbieter. ich weiss eig nur das meine Kündigung bestätigt worden ist. Wenn die jetzt was von mir wollen hab ich ja das schreiben von denen, wo die meine Kündigung bestätigen. Das müsste doch reichen. oder..

Kommentar von Lord2k14 ,

Ja, reicht.
Woher weißt du, dass es nur einen Anschluss gibt?

Kommentar von Bulls44 ,

für dir Straße wo ich wohne kommt nur ein Anbieter in Betracht.

Kommentar von Repwf ,

Und selbst die kassieren doppelt wenn jeder einen Vertrag mit denen hat!

Mein Freund las seinen Mietvertrag nicht, ging in ein Geschäft, machte dort einen unityM vertag für Kabel und zahlte lieb seine 5 Jahre Gebühr... Bis ich kam und seine Nebenkostenabrechnung durch ZUFALL genauer las und dort eben Kabel schon drin war!

Hin zum Geschäft, oton "nicht deren Problem!" 

Kommentar von Bulls44 ,

könnte aber genauso gut sein dass sie einfach vergessen haben meine Leitung zu sperren vielleicht rufe ich noch mal bei denen an und sag bescheid

Kommentar von Bulls44 ,

danke

Kommentar von Lord2k14 ,

Wahrscheinlicher ist die Sache mit dem Vermieter. Aber versuchs

Antwort
von annaaugustus, 126

Hast du ein Bestätigungsschreiben deiner Kündigung erhalten? Was genau steht in dem Bestätigungsschreinben? Falscher Termin? Bist du dir sicher, dass die Kündigung angekommen ist? Bist du überhaupt berechtigt, zu kündigen (Mietwohnung, gemeinsames Kabelnetz etc.)? Du hättest da längst mal nachfragen sollen. Vermutlich haben die deine Kündigung nicht erhalten, oder nicht akzeptiert und dir droht jetzt eine fette Nachzahlung nebst Säumniszuschlägen.

Kommentar von Bulls44 ,

der Kabelanschluss läuft über meinen Namen, ich habe gekündigt und darüber auch ein Bestätigungsschreiben erhalten das zum Datum X mein Vertrag ausläuft. soweit so gut, alles normal nur getrennt haben wir die Leitung nicht. warum soll ich denn nachfragen das ist deren Problem

Kommentar von annaaugustus ,

warum soll ich denn nachfragen das ist deren Problem

Und warum stellst du dann hier diese Frage? Dann steck einfach den Kopf unter die Decke und warte ab. Troll!

Kommentar von Bulls44 ,

bevor du hier so ein Mist schreibst, die Frage lautete: können die von mir Geld verlangen trotz Kündigungsbestätigung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten