Frage von xXBENIDAXx, 41

Habe vor kürzen die Zylinderkopfdichtung reparieren lassen jetzt läuft Öl von ventildeckel raus, haben die gepfuscht?

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Auto, 41

Das kann schon mal passieren und ist kein großer Akt. Entweder hat sich die Ventildeckeldichtung verzogen oder verklemmt oder die Schrauben wurden nicht richtig angezogen oder es hat sich einfach alles gesetzt. Da würde ich in die Werkstatt und reklamieren, das kann in 10 Minuten behoben werden. 

Schlimmer wre es, wenn die Kopfdichtung undicht wäre, dann ginge die große Reparatur von vorne los.

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 40

Die Dichtung hat sich leicht zusammen gezogen und gesetzt wie man das so sagt , das heiß das man nach einiger zeit diese Schrauben mal nachziehen sollte bzw kontrollieren ob sie noch fest genug sind steht auch meist auf der Rechnung  mit drauf genau wie beim Reifenwechsel da sollte man die Schrauben nach 50-100 Km auf den richtigen Drehmoment  prüfen lassen . Wer beides nicht macht pfuscht selber den das ist kostenlos als Service 

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 38

Nicht unbedingt. So, wie du es beschreibst, ist die Ventildeckeldichtung undicht. Das ist bei den meisten Autos keine große Sache.

Da beim Wechsel der Zylinderkopfdichtung auch die Ventildeckeldichtung erneuert wird, sind wahrscheinlich nur die Schrauben nicht richtig angezogen worden.

Reklamieren kannst du das in jedem Fall.

Antwort
von schleudermaxe, 40

... ja! ... bestimmt vergessen, die Schrauben anzuziehen und nun frieren die!

Kommentar von xXBENIDAXx ,

Warum

Antwort
von Macaoblau, 30

Hört sich an, als hätte es der Lehrling gemacht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten