Frage von soklar, 41

habe vor ein kl. Aquarellbild auf einen größeren Keilrahmen zu kleben, danach den breiten Keilrahmenrand bearbeiten, was kann, will denAqa-bildrand nicht sehen?

Antwort
von Hayns, 28

Ich denke schon, dass ich Dich verstanden hatte. Nur, ob alle anderen auch verstehen?

Du hast also einen bespannten Keilrahmen? Womit ist der bespannt und wie groß ist der?

Und wie groß ist das Aquarellbild? Denn dann weiß man erst wie "breit" der Rand, also der Teil vom Keilrahmen ist.  "Breit", ist nämlich ziemlich ungenau. Das können 15 cm sein oder 40 cm. Es gibt schließlich sehr "große" Keilrahmen und sehr kleine Aquarelle (;-).

Wenn Du diese Angaben nachreichst, kann man vielleicht etwas sagen.


Wieso klebst Du denn überhaupt ein Aquarellbild auf einen Keilrahmen? Nimm jeden anderen Rahmen der größer ist als das Aquarell und dazu ein passendes >Passepartout< Du weißt was das ist?

Kommentar von soklar ,

ein Passepartout... was ist das, ha ha ha natürlich weiß ich was ein Passepartout ist. Deine Gedanken über mich möchte ich nicht wissen... schmunzeln. Der bespannte Leinwandkeilrahmen ist 40 x40 cm und das Bild ca. 29 x 21 cm. Das ich das Aquarellbild auf den Keilrahmen gelegt habe war rein zufällig, es gefällt mir.

Antwort
von Hayns, 23


Deine Gedanken über mich möchte ich nicht wissen... schmunzeln


Mit der Bitte um Entschuldigung - nehme ich alle Gedanken zurück ;-) Du musst mir zugute halten, dass ich zu viel hier lese...^^.

Die Formate allein (Quadrat/Rechteck) sind ja nicht wirklich günstig, aber nicht so sehr störend. Der breite Rand ist auch kein Problem. Ist mein Bildbeispiel korrekt (die Proportionen stimmen)?

Ich sehe allerdings keine schöne Möglichkeit, das ´Geklebte´ zu kaschieren.

Ist der Keilrahmen mit weißer Leinwand am Rand aufgetackert?

Wenn die Leinwand und das Aquarell farblich harmonieren, Dich die Tackerklammern nicht stören, dann muss Dich das Geklebte auch nicht stören. Klebe es sorgfältig, dann ist es eben Deine Art Dein Bild zu präsentieren.

Du könntest das Aquarell erst auf einen 3 mm dicken Karton kleben, dann sieht es durchaus ´gewollter´ aus.

Kommentar von soklar ,

ich Danke dir für deine Mühe die du dir hier machst, kennst du Gesso ist eine Paste, damit sollte es gehen wurde mir geschrieben.

Weiterhin viel Erfolg hier

Kommentar von Hayns ,

Jo, Gesso kenne ich, damit sollte es gehen. https://www.kunstpark-shop.de/gesso/

Habe auch mal vor 111 Jahren aquarelliert. Oft habe ich eigene Holzrahmen gemacht. Die Profilhölzer selber gesägt.

Danke für das Blümchen.

Antwort
von Hayns, 29

"...was kann, will..."?

Versuch doch bitte einmal Deine Frage verständlich zu formulieren. Du kannst auch den Zusatztext verwenden um es zu verdeutlichen, was Du nun wirklich wissen möchtest.

Kommentar von soklar ,

also, kleines Bild auf großen Keilrahmen kleben, es geht um den breite Rand um das Aquarellbild herum wie ich den gestalten kann, da das Aquarellpapier ja dicker ist. Möchte eigentlich nicht das man gleich sieht...... das Aquarellbild ist auf geklebt. Habe ein aufgeklebtes Aquarellbild auf Keilrahmen noch nie gesehen.

Ich hoffe du verstehst mich jetzt was ich meine !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten