Frage von DontAskWhy1188, 76

Habe von meiner toten Freundin geträumt, war es nur ein Traum, oder hat es vielleicht doch eine Bedeutung?

Vor ungefähr zwei Wochen brachte sie sich um, habe sie schon länger nicht mehr gesehen aber jeden Tag geschrieben bis zu dem Tag. Verstand mich gut mit ihr und hatte in den 6 Jahren die wir uns kannten viel mit ihr erlebt. Sie hat mir leider nichts gesagt und auch keinen Brief hinterlassen, denke ich war nicht allzu wichtig für sie.. Jedenfalls habe ich heute von ihr geträumt. Wir saßen beieinander und hsben geredet, gute Stimmung herrschte und alles war toll. Dann meinte sie ich hätte mich echt verändert, zum positiven. Ich weiß nicht wie ich das deuten soll. Sowas hörte ich noch nie von ihr und da wir uns so lange nicht mehr gesehen haben... Gibt es vielleicht doch Botschaften in Träumen die uns tote senden, oder war es einfach nur ein Traum?

Antwort
von Zanora, 12

Das tut mir leid. So ein Verlust ist sehr schwer über den mal erstmal drüber hin weg kommen muß.
Ich denke Du bist in den Gedanken sehr viel bei Deiner Freundin. Egal ob bewusst oder unbewusst.
Das geht dann im Schlaf weiter.

Kleines Beispiel, wenn meine Kinder einen anstrengenden Tag hatten mit viel Aufregung und Aktion, schlafen sie manchmal auch sehr unruhig.
Meiner Meinung nach versucht der Körper dort im Schlaf den Tag bzw die Situation zu verdauen.

Ich habe auch sehr viel von meinem Vater geträumt als er gestorben ist.

Ich denke auch das Du Dir wegen Deinen Träumen keine Sorgen machen solltest. Das es ganz normal ist. Der eine steckt sowas leichter weg der andere schwerer.

Irgendwann wirst Du diese Situation akzeptieren und dann wird es auch besser.

Zeit heilt Wunden, vergessen tust Du Sie nie.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von Mignon4, 38

Es ist und bleibt ein Traum, nicht mehr und nicht weniger. Es ist klar, dass du dich gerade jetzt intensiv mit ihrem Schicksal beschäftigst. Dann kommen solche Träume vor.


Sie hat mir leider nichts gesagt und auch keinen Brief hinterlassen, denke ich war nicht allzu wichtig für sie..

Du kannst ihr auch dann sehr wichtig gewesen sein, wenn sie keinen Brief für dich hinterlassen hat. In so einer Situation sind die Menschen ganz auf sich selbst fokussiert. Das hat überhaupt nichts mehr dir persönlich zu tun.

Antwort
von SirJohn, 21

Das deine Freundin keine Kraft oder nicht den Mut hatte, dir eine Nachricht zu hinterlassen ist sehr naheliegend und bedeutet keinesfalls, dass sie sich dir weniger nah fühlte als du dich Ihr. Das ist etwas dass Du nicht verwechseln darfst. Wichtig! :-)

Es war nicht NUR ein Traum, es war ein Traum, DEIN Traum. Und natürlich bedeutet er etwas: er bedeutet Dir etwas - das ist gut und wichtig. Eine Nachricht deiner Freundin kann es natürlich leider nicht sein, aber es ist eine "Nachricht", die Du dir selbst gibst, so wie Du es von deiner Freundin erwartet, oder in deinem Fall: gewünscht hättest.

Zwei Wochen ist viel zu wenig, als dass deine Seele oder dein Kopf mit der Situation schon fertig sein könnten. Vermutlich wirst Du noch ein paar Mal von ihr träumen, mal in aktiver Rolle mal in passiver. Hab keine Angst davor und sorge dich nicht: genieße die unbewussten Momente, in denen ihr nochmal ganz nah beieinander sein könnt, bevor Du sie gehen lässt.

Nimm Dir die Zeit, die du brauchst, um dich ganz für dich allein von Ihr zu verabschieden und ihr in deinem Herzen einen Platz einzuräumen. Dann aber vergiss nicht, das Kapitel zu schließen und wende dich wieder deinem Leben zu: es ist wunderschön und es erwarten Dich noch eine Menge Abenteuer :-)

Alles Liebe für Dich!

Antwort
von elenore, 9

Ich denke, bei Träumen von Verstorbenen liegt es auf der Hand, welches Ereignis den Träumer noch immer bewusst oder unbewusst beschäftigt.

In Träumen von Verstorbenen können sich vielerlei Hinweise auf die eigene Psyche finden. Sie zeigen uns, wie wir mit dem Tod von bestimmten Menschen umgehen, wie wir zu diesen Menschen zu Lebzeiten gestanden haben und ob es ungelöste Konflikte mit ihnen gibt, die uns im wahrsten Sinne des Wortes nicht zur Ruhe kommen lassen. Und ich meine. ihr Tod hat dich mehr als nur berührt und lässt dich nicht zur Ruhe kommen.....es handelt sich bei dir, so denke ich, lediglich um Erinnerungsfragmente, die dein Unterbewusstsein im Traum verarbeitet!!!

Kommentar von DontAskWhy1188 ,

Sowas hatte ich aber noch nie mit ihr und sowas hat sie zu mir noch nie gesagt

Antwort
von Elfi96, 27

Ich denke schon, dass die Seelen von Verstorbenen mit uns kommunizieren. In deinem Fall würde ich es als Kompliment auffassen.

Zum Verständnis meiner oben getroffener Aussage: einen guten Freund von mir hatte ich etwas aus den Augen verloren.  Als ich mit dem Gedanken rang, ihn zu besuchen, hatte ich von ihm geträumt. Ich freute mich, ihn zu sehen und fragte, wie es ihm gehen würde. Er antwortete im Traum, es würde ihm JETZT gut gehen. Nach dem Aufwachen fragte ich mich, warum er im Traum das Wort 'JETZT' betont hatte. Nun, als ich Tage später bei seinem Elternhaus war und von Mutter und Bruder von dessen Suizid ein gutes Jahr vorher hörte, warf es mich aus den Schlappen.

LG 

Kommentar von DontAskWhy1188 ,

Denke auch das die doch auf irgend eine Weise kommunizieren können. Kann mir nich vorstellen das man nach dem Tod einfsch weg ist, dass wäre zu einfach

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten