Frage von Thalecola, 42

Habe von ihm geträumt. Ich will aber nichts von ihm. ?

Hallo , ich habe letzte Nacht von einem Jungen geträumt. Wir sind uns bei einigen Treffen auch ein bisschen näher gekommen, habe aber gemerkt, dass ich nicht von ihm will und mich die Situation belastet, dass er das nicht versteht und sich da wirklich im klaren drüber ist. Wir haben uns auch schon einmal ausgesprochen, dass ich das alles mit uns aus Zeitgründen nicht schaffe. Jetzt habe ich die letze Nacht geträumt, dass ich mit Leuten (und ihm) in einer Sporthalle war, wir alle bei einem Spiel 2er-Gruppen bilden sollten und ich aber mit jemand anderen (extra) eine gebildet habe. Alle hatten Spaß ( ihn habe ich nicht bemerkt) . Nachdem das Spiel zu ende war ist er aus der Halle gegangen und in die Kabine gestürmt. ich bin hinterher und habe ihn in den arm genommen. Wusste irgendwie sofort , dass ich was falsch gemacht habe. Er hatte gesagt, dass es doof war dass er mit jemand schlechten das spiel spielen musste (SAGT NICHTS . MERKWÜRDIGER TRAAAAUUUM :D .. ) wie dem auch sei. Ich hatte ihn die ganze zeit im arm gehabt und dabei find er an zu weinen und hat mir gesagt : Ich liebe dich und ich weiß dass du mich nicht liebst" das hat mir so unfassbar unfassbar leid getan !!!!!!!!! . Ich hatte ihn weiter im arb gehabt . Danach bin ich aufgewacht und habe seit dem wieder dieses belastende, schlechte Gefühl, dass alles zu viel für mich ist. (die ganze Geschichte mit ihm.)

FRAGE : der Traum bedeutet doch nicht, dass ich ihn liebe.?!!! Habe ich einfach angst vor ihm oder sonst was ???? GEFÜHLSCHAOS

Danke Leute, dass ihr alle gelesen habt und ich entschuldige micht für jeden Rechtschreib/Zeichensetzungsfehler :D habe echt keine Nerven gehabt, bei jdem Nomen (....) oder sonstwas richtig zu schreiben.

Liebe Grüße ♥

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Serayla, 16

Für mich klingt es ehr so als würde sich in dem Traum deine Angst widerspiegeln. Die Angst vor der Konfrontation, dass er irgendwann auf dich zukommt und dir direkt seine Liebe gesteht und du nicht weißt wie du damit umgehen sollst oder wie du darauf reagieren sollst.

Ich vermute mal du magst ihn bzw. findest ihn nett aber eben nicht "mehr" da ist es doch ganz natürlich dass du dich schlecht fühlst und ihn nicht verletzen oder enttäuschen möchtest. Deshalb fühlst du dich auch im Traum schlecht weil du seine Erwartungen nicht erfüllst. Aber es gibt keinen anderen Weg als einfach ein freundschaftliches Verhältnis zu haben. Vielleicht sogar etwas oberflächlicher als normal (keine tiefgreifenden Gespräche, keine Körperkontak, keine Unternehmungen zu zweit oder langes WhatsApp schreiben) denn diese Zweisamkeit gibt ihm leider nur Hoffnung 

Antwort
von justkeinplan, 12

Klingt nach einer echt verzwickten Situation...

Da ich ein ziemlich ähnliches Problem habe, und selbst keine Lösung finde kann ich dir wohl nicht allzu sehr helfen...

Aber mit dem Traum kann ich dich beruhigen:

Du verarbeutest im Traum ja, was dich Tagsüber beschäftigt, d.h. der Traum heißt nicht, dass du in ihn verliebt bist, sondern dass dir die Situation wirklich zu schaffen macht.

Wenn du eine Lösung findest, gib mir bitte bescheid

Antwort
von WosIsLos, 17

Dein Oberstübchen versucht im Traum, reale Erlebnisse zu verarbeiten.

Das dient der psychischen Gesundheit.

Das heißt nicht, das du ihn liebst, aber ausschliessen kann man das auch nicht.

Halt erst mal Abstand zu ihm.

Kommentar von Thalecola ,

In Ordnung . Danke dir !!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten