Habe viele Symptome, kommt das von den Nerven, Rücken, Ischiasnerv oder den Bandscheiben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dringend B-ViItamine nehmen und Magnesium! Beide Mängel deuten auf Deine Symptome hin.


Werden über die Nahrung weniger als 0,2 mg Thiamin pro 1000 kcal (4,2 MJ) aufgenommen, können bereits nach 4 bis 10 Tagen die ersten Vitamin B1-Mangelerscheinungen auftreten [11]. Ein marginaler Thiaminmangel äußert sich zunächst durch unspezifische Symptome, wie Müdigkeit, Gewichtsverlust und Verwirrungszustände [5, 14, 15, 17, 19, 20].  


Neurologische Symptome



Degenerative Polyneuropathien der Extremitäten (bilateral, symmetrisch) [1, 7, 8, 9, 17]        
Parästhesien – Kribbeln, Taubheit, Einschlafen der Glieder, Kälte- und Wärmewahrnehmungsstörungen [7, 9]        
Augenzittern, Doppeltsehen [1, 7, 8, 9]        
Gedächtnisstörungen [1, 7, 8, 9]        
Reflexstörungen [7, 9]        
Hängefuß [7, 9]        
Krämpfe [7, 9]        
Burning Feet Syndrom – anfallweise auftretendes, schmerzhaftes Brennen der Füße [7, 9]        
Gliedmaßenataxie – neurologische Störung der üblichen Bewegungsabläufe und der Gleichgewichtsregulierung [7, 9]        
Atrophie der Extremitätenmuskulatur, Muskelschwäche [1, 7, 8, 9]        
Lähmungen [7, 9]


Laß dazu bitte unbedingt Deinen Vitamin-D-Spiegel messen oder kümmere DIch von selbst um eine Zuführung im hochdosierten Bereich, das klingt mir auch sehr nach Mangel.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MuffMuffKaddl
23.04.2016, 12:19

Das klingt echt interessant ! Ende letzten Jahres hatte ich schon einen Mangel sämtlicher Vitamine etc...aber da hatte ich keine so komischen symtome.wobei ich wieder so arg Haarausfall bekommen habe...ich werd aufjedenfall dannach kucken lassen ! Danke !

Mittlerweile war ich auch beim Orthopäde - er hat nichts festgestellt,es wurde auch mein rücken geröngt.alles ohne Ergebnis...jetzt habe ich krankengymnastik bekommen und am Anfang Mai hab ich einen Termin beim neurologen....die frau von der krankengymnastik wollte mir angst machen und hat eine Andeutung gemacht,das ich Jaa ich ein tumor im kopf haben könnte.aber das schließe ich wirklich aus.

0

wann wo die ersten schmerzen oder beeinträchtigungen auftreten, ist unerheblich. man kann auch einen bandscheibenvorfall habe ohne schmerzen im rücken. fakt ist, irgendwas ist bei dir nervlich am arbeiten und sollte abgeklärt werden. klar kann es der ischiasnerv sein, der entzündet sein kann oder durch eine bandscheibe etwas gedrückt wird. das kann gut in griff zu kriegen sein mit physio und kraftaufbau/muskelaufbau, kann aber natürlich auch ein großer bandscheinbenvorfall sein. kann so keiner sagen, nutze ausgiebig die arzttermine und erkläre dort genau, welche symptome du hast. gerätst du an einen arzt, der abwinkt, hole dir eine zweitmeinung ein!

bei verdacht auf bsv sollte röntgen und mrt stattfinden!!!

gute besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laien im Internet können deine Frage nicht beantworten. Nicht einmal ein Internet-Arzt kann eine Diagnose erstellen, ohne dich untersucht zu haben. Warte die Termine bei den Fachärzten ab.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist noch eine Weile hin bis zu meinen Terminen, aber Danke   ! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?