HAbe verückte Gedanken wie los werden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist in gewisser Weise normal, dass man mal über etwas nachdenkt, das man nie machen würde. Solange man das dann nicht macht oder nichts macht, das man später bereuen würde, ist das kein Problem. Zum Problem wird es, wenn es zu Zwangsgedanken kommt, die Handlungen nach sich ziehen, die man später bereut. Wenn man also das Handy wirklich nass macht, weil man anders den Gedanken nicht los wird. Dann sollte man einen Psychologen aufsuchen, der einem helfen kann.

Bedenke aber: Wir leben immer noch in einer recht streng reglementierten Welt: Vieles darf man nicht, oder nur an bestimmten Orten oder nur zu bestimmten Zeiten oder nur in bestimmter Weise. Das führt dazu, dass man automatisch Ideen bekommt: Was wäre, wenn...? Was wäre, wenn ich meinen Laptop mal mit in die Badewanne nehme? Schwimmt das Handy in der Toilette? Was wäre, wenn ich im Sommer einfach nackt zur Arbeit gehe?

Die Gedanken hat jeder mal - der eine mehr, der andere weniger, dem einen sind sie bewusster, der andere verdrängt sie gleich als absurde Gedanken. 

Schlimm wird es nur, wenn man sich gegen die Umsetzung nicht wehren kann oder zu spät merkt, dass man nackt in der U-Bahn sitzt...

Dann sollte man sich ärztliche Hilfe holen. Dann könnte eine Störung oder auch erhöhter Stress (man hat nicht gemerkt, dass man nackt aus dem Haus gegangen ist) vorliegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

verrückte Gedanken hat wohl jeder Mensch. Es liegt an Jedem selber das Verrückte in die Tat umzusetzten. oder es eben zu lassen. Je nachdem ob dich eine innere Stimme warnt es ddoch nicht zu tun^^. Ohne verrückte Gedanken wäre das Leben ja langweilig ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder hat/hatte mal verrückte Gedanken! Ob du es in die Tat setzt, ist es dir selbst überlassen. Tuen würde ich es aber nicht. Versuch dich einfach mit irgendetwas abzulenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?