Frage von Sophielindner, 74

Habe ständig Angst zu ersticken?

Hallo liebe community,

Ich (15/w) leide seit ein paar Wochen an diesem Problem. Am Anfang war es so extrem das ich mich immer von der Schule abholen wollte.

Mein Hals wurde so eng und ich hatte das Gefühl ein Kloß ist in meinem Hals. Ich hatte dann auch wirklich starke Panikattacken. Mittlerweile ist es wirklich besser geworden.

Aber noch nicht ganz weg. Es kommt so unerwartet. Wenn ich Zuhause oder beschäftigt bin geht es mir immer gut. Nur in der Schule denke ich ich ersticke. In den Klassenzimmern ist es immer so richtig warm und stickig.

Ich hab es immer durchgestanden. Ich hab immer daran gedacht das ich davor nicht weglaufen will.

Ich weis ich bin auf dem Weg der Besserung nur manchmal kommt es noch so heftig zurück das ich echt verzweifelt bin.

Zuhause muss ich mich dann schon selbst auslachen, weil ich mir solche Angst mache. Ich hatte noch nie so starke Atemnot das ich zum Arzt musste. Man kann doch garnicht einfach so ersticken..

Aber in der Schule sieht das halt alles anders aus.... Habt ihr Tipps dagegen?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von helfertantchen, 56

Wenn du unter extremen Panikattacken also Atemnot, Herzrasen, Schweißausbrüchen leidest ohne jeglichen Grund, dann würde ich mal mit jemandem darüber reden und vielleicht auch mal zum Arzt. Ich kenne Atemnot in diesem Kontext sonst nur von psychisch bedingten Panikattacken..

Antwort
von coding24, 30

Ich würde das trotzdem ärztlich abklären lassen. Da kann man dir vermutlich auch bessere Tipps geben.

Antwort
von Mbartho, 31

Sicher ist es hilfreich auf gewisse "Drucksituationen" mit mehr Ruhe zu reagieren (leicht gesagt, ich weiß :) aber wichtig wäre:

geh zum Arzt.

Mit Atemnot sollte man wirklich nicht spaßen. Das ist schon dringend...

Antwort
von cordials, 21

Bleib einfach ruhig! Ja, ich weis; leichter gesagt als getan. Aber wenn du Panik bekommst, wird es nicht gerade besser. Frag doch den Lehrer/die Lehrerin ob ihr vor dem Unterricht lüften könnt. Ist auch nicht das gesündeste, wenns so stickig ist...

Antwort
von Ninawendt0815, 1

gehe zum Arzt und lasse dich bei einem Lungenfunktionstest durchchecken

ich denke mal du hast mit den Broinchen probleme, sodass die das ausatmen schwer fällt, man hat als Betroffender das gefühl. als würde man ein Klos im Hals sitzen haben und man droht zu ersticken.

Angst muss du keine haben...  wenn man erstickt, hat man ganz andere Probleme als Angst!

 

Antwort
von EmanuelAuT993, 26

Asthma!!!
Dein Körper kapiert Hey ich bekomm weniger Luft dafür gibt er Adrenalin aus und du hast die dort angeführten Effekte...
In der Reihenfolge wshl. Verstärkes denken Schweiß höher Blut Druck Atemnot....

Antwort
von christi12345, 21

Dann geh doch zum Arzt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community