Frage von user123458, 83

Habe so einen unnormalen Hass auf meinen vater...?

Ok bin 13 kürzlich weil mein Vater was verkackt hat in mein Heimatland in die domenikanische Republik gezogen was schon schwierig genug ist weil ich die Sprache nicht so gut beherrsche.und mein Problem ist das es meinen vater anscheinend ziemlich viel Freude bereitet mich aufzuregen er ruft mich locker 20 mal am tag wegen irgendwas total unnötiges z.b ich soll sein Handy zu aufladen anschließen obwohl er Grad an sein Rechner mit seinen Handy neben ihn Sitz und wenn ich mich aufrege sagt er nur "Wer denkst du eigentlich wer du bist das du dich aufregen darfst wenn ich dich rufe" und das ist nur eins von vielen Beispielen und was noch dazu kommt das er meiner anderen 3 Geschwister ziemlich bevorzugt die lässt er immer ganz ruhig machen was sie wollen und das löst in mit so eine unnormal starke Wut aus manchmal will ich ihn einfach nur tot prügeln... ich hab ihn nichtsgetan verdammt -.- ausserdem ist er nicht Grad der Geste Ehemann er hat meine Mutter schon 2 mal geschlagen und hat nebenbei ne Affäre am laufen. Ich weiß einfach nicht mehr weiter bin schon so in einer ziemlich schweren Phase kann sich einer von euch erklären was er eventuell gegen mich hat?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von zahlenguide, 44

denke, er gehört in die Kategorie mensch, die nur Entschlossenheit respektiert. wenn du dir immer alles gefallen lassen hast und er so kein positives verhalten dir gegenüber zeigt, dann solltest du deine Ausstrahlung ihm gegenüber verändern - damit meine ich nicht, dass du deinem vater wut, hass oder disrespekt zeigen solltest, sondern einfach deine grenzen klar machst - ich würde es z.B. mal so probieren: wenn er mich das zweite mal anruft, dann frage ich ihn, ob es noch etwas dringendes gibt, denn mein Akku ist gleich alle. stück für stück würde ich seine anrufe immer weiter beschränken. mal war ich nicht am Telefon, mal war es gerade auf der Ladestation, mal habe ich es TOTAL vergessen...

was das Verhältnis zwischen deiner mutter und deinem vater angeht, kannst du gerne mit deiner Mutter reden, aber verständnisvoll und versuchen ihre Position zu verstehen, denn deine Mutter muss letztlich für sich selbst entscheiden, was sie tut. das heißt aber nicht, dass du ihr nicht trotzdem im alltag kraft geben kannst. das ist zu mindestens meine Meinung.

Antwort
von Chaos53925, 22

Wenn das so aufgaben sind, die dein vater selber machen kann z.B. Handy aufladen dann solltest du ihm ruhig und respektvoll sagen, dass du nicht für sein Handy (oder andere sachen) zuständig bist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten