Frage von Simiu, 27

Habe seit meinem Kaiserschnitt vor 5 Monaten starke Schmerzen im rippenbereich. Kann es vom Rauchen kommen oder eine Verspannung sein Habe auch gallensteine?

Antwort
von Abaton111, 12

Das Deine Beschwerden vom rauchen kommen könnten, das kannst Du ganz unten ansiedeln, als in Frage kommende Ursache. Ich würde das auch erst gar nicht erwähnen, wenn Du bei einem Arzt vorsprichst, weil Du dann gleich in die Schublade gerätst, dass Du jemand sein könntest, die sich gerne alle möglichen Krankheiten einbildet. Der Arzt muss die Diagnose stellen und sie mögen es nicht, wenn ein Laie ihnen dies vorweg nimmt.

Wenn die Schmerzen im Bereich des unteren rechten Rippenbogen auftreten, kämen Leber und Galle dafür in Frage. Wenn Du bisher keine Beschwerden mit der Leber hattest, kannst Du das wohl auch ausschließen.

Das mit der Galle, habe ich nicht richtig verstanden. Tippst Du darauf, dass es Gallensteine sein könnten, oder hast/hattest Du welche? Wenn das der Fall ist, wäre das wohl am wahrscheinlichsten.

Aber noch etwas könnte in Frage kommen und dass ist, dass sich nach dem Kaiserschnitt erst einmal kleinste Nervenbahnen wieder verbinden müssen.

Jedoch wäre das nicht so schmerzhaft, wie eine Gallenkolik. Das musst Du selbst einordnen.

Was auch noch denkbar wäre ist, dass es nach dem Kaiserschnitt, zu muskelkaterartigen Schmerzen kommen kann, die nicht zu unterschätzen sind und lange brauchen, bis sie verschwinden.

Ich beobachte meinen Körper dann immer ganz genau, wann was auftritt und mache eine fiktive Wahrscheinlichkeitsliste.

Gerade schaute ich noch mal auf Deine Frage und sah, dass es bereits 5 Monate her ist und damit kannst Du den Muskelkater ebenfalls ausschließen.

Übrig bleiben eventuell Nerven die nach dem Durchtrennen Ärger machen, oder die Galle? Letzteres würde ich an die erste Stelle setzen.

Ich hoffe, dass ich Dir etwas weiterhelfen konnte.   ; - )

Antwort
von Abaton111, 8

Das Deine Beschwerden vom rauchen kommen könnten, das kannst Du ganz unten ansiedeln, als in Frage kommende Ursache. Ich würde das auch erst gar nicht erwähnen, wenn Du bei einem Arzt vorsprichst, weil Du dann gleich in die Schublade gerätst, dass Du jemand sein könntest, die sich gerne alle möglichen Krankheiten einbildet. Der Arzt muss die Diagnose stellen und sie mögen es nicht, wenn ein Laie ihnen dies vorweg nimmt.

Wenn die Schmerzen im Bereich des unteren rechten Rippenbogen auftreten, kämen Leber und Galle dafür in Frage. Wenn Du bisher keine Beschwerden mit der Leber hattest, kannst Du das wohl auch ausschließen.

Das mit der Galle, habe ich nicht richtig verstanden. Tippst Du darauf, dass es Gallensteine sein könnten, oder hast/hattest Du welche? Wenn das der Fall ist, wäre das wohl am wahrscheinlichsten.

Aber noch etwas könnte in Frage kommen und dass ist, dass sich nach dem Kaiserschnitt erst einmal kleinste Nervenbahnen wieder verbinden müssen.

Jedoch wäre das nicht so schmerzhaft, wie eine Gallenkolik. Das musst Du selbst einordnen.

Was auch noch denkbar wäre ist, dass es nach dem Kaiserschnitt, zu muskelkaterartigen Schmerzen kommen kann, die nicht zu unterschätzen sind und lange brauchen, bis sie verschwinden.

Ich beobachte meinen Körper dann immer ganz genau, wann was auftritt und mache eine fiktive Wahrscheinlichkeitsliste. Ich hoffe, dass ich Dir etwas weiterhelfen konnte.   ; - )

Kommentar von Abaton111 ,

Mein PC blieb nach dem Berichtigen hängen. Lies bitte das Zweite, weil ich da noch etwas wichtiges hinzugefügt habe.

Antwort
von Maboh84, 21

für sowas gibts eine bestimmte berufsgattung welche sich "ärzte" nennt - gerade auch nach einer OP (kaiserschnitt). ;) 

Kommentar von Simiu ,

Danke für deine hilfreiche Antwort:D. War bereits 4mal bei meinem Hausarzt, 3 mal bei einem internisten, 1mal bei einem anderen Arzt, 2 mal beim Notarzt und 4mal im krankenhaus

Kommentar von Simiu ,

Da mir dort niemand helfen konnte frage ich hier ob jemand vielleicht jemand das gleiche hat oder hatte

Kommentar von Simiu ,

Sollte aber eigentlich klar sein dass man zuerst einen Arzt aufgesucht hat ;)

Kommentar von Maboh84 ,

und diese konnten dir die fragen bezüglich rauchen,Verspannung und Gallensteine nicht klären?
aber ja, verstehe grundsätzlich nun deine frage anderst. Kann da aber in dem Fall leider nicht weiterhelfen - sry!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten