Frage von SenpaiYukii, 56

Habe seit langem schon den Film 300 gesehen und wie korrekt ist er?

Ich habe gehört es ist nur eine Adaption aber wie stark waren sie wirklich denn sie haben nur Perser getötet (fast) und sie hatten ja unterstütztung und waren die Spartaner wirklich so streng jedes schwache baby getötet e.t.c was ist war aus dem Film Und Spartaner hatten doch eine Rüstung oder?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MarkusKapunkt, 18

Der Film basiert auf einer Graphic Novel von Frank Miller. Der wiederum orientierte sich beim Zeichnen an der literarischen Vorlage von Herodot, einem griechischen Geschichts- unr Geschichtenschreiber. Und Herodot hat gerne übertrieben.

Die Fakten, die tatsächlich stimmen: Die Schlacht bei den Thermopylen hat tatsächlich 480 v.Chr. stattgefunden. Die Perser haben tatsächlich eine bedeutende Übernacht aufs Schlachtfeld gebracht. Die Elitekämpfer der Unsterblichen gab es wirklich. Wegen des strategischen Vorteils haben die Perser schwere Verluste erlitten, aber sie waren trotzdem am Ende siegreich. Erst bei der Seeschlacht von Salamis und der Landschlacht von Plateia wurden die Perser schließlich zurückgeschlagen. Das Gedicht mit dem Wanderer, das am Ende des Films erwähnt wird, wurde am Ort der Schlacht viele Jahrhunderte später tatsächlich in Stein gemeißelt.

Trotzdem wird im Film das meiste stark übertrieben und falsch dargestellt, besonders die Truppenstärken sin alles andere als realistisch. Die Perser setzten in der Schlacht keine Nashörner und wohl auch keine Elefanten ein (über Riesen und Menschenfresser lasse ich mich jetzt mal nicht aus). Xerxes war ebenfalls kein Riese und ließ sich zwar als Großkönig, aber nicht als Gott verehren. Die Ephoren waren keine Mißgeburten und Vergewaltiger und wurden auch nicht durch persisches Gold bestochen, Königin Gorgo hat auch nicht nach einer Vergewaltigung eine überzeugende und dramatische Rede im spartanischen Rat gehalten und und und... Das ist alles nur für die Zuschauer geschrieben worden.

Insgesamt sind im Film vielleicht 15 Filmminuten historisch einigermaßen tragbar, nämlich der Anfang - etwa bis zu der Stelle, in welcher der Monsterwolf zu sehen ist.

Kommentar von SenpaiYukii ,

Auf wieviele Verluste wird wird Geschätzt der Perser 

Kommentar von MarkusKapunkt ,

Da gibt es mehrere Schätzungen. Genau weiß es niemand, da alle Quellen hierzu unzuverlässig sind. Herodor schreibt zum Beispiel, dass die gesamte persische Heeres- und Flottengröße inklusive Tross und Hilfstruppen bei ungefähr 5 Millionen lag - das kann aus logistischen Gründen aber niemals tatsächlich so gewesen sein. Jüngere Schätzungen gehen von 250.000 bis nur 50.000 Mann aus. 

Wie viele davon bei den Thermopylen starben, kann man nur genauso vage schätzen. Ich möchte dich hier nicht mit falschen Zahlen füttern, denn auch ich war nicht dabei und habe nicht nachgezählt, deshalb kann ich dir nur die Antwort geben: bestimmt waren es viel, viel weniger, als uns der Film glauben machen will. :-)

Antwort
von Blindi56, 23

Du darfst nichts, was in Filmen gezeigt wird, für wahr halten ;-) (es sei denn, es wäre eine Dokumentation).

Man weiß aber über die alten Griechen genug, um sich bei Wikipedia z. B. genauestens zu informieren.

https://de.wikipedia.org/wiki/Spartanisches\_Heer

hier zum Beispiel


Da zu der Zeit fast die ganze Mittelmeerküste von Griechen bewohnt war, die sich immer weiter ausbreiten wollten, und man dauernd Kriege führte, blieben fast nur die "Perser", die man nciht mit den heutigen iranern gleich setzten darf.

und dass man schwache Kinder - oder auch eins von Zwillingen - tötet, war früher zeitweise durchaus üblich. Man konnte es sich nicht leisten, Kranke durchzufüttern.


Antwort
von toomuchtrouble, 21

Realisiere, dass es eine Comicverfilmung ist und sich die Handlung wirklich nur gaaaaanz entfernt an der Schlacht bei den Thermopylen orientiert.

https://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_bei_den_Thermopylen_(Perserkriege)

Zur Ausrüstung des spartanischen Heeres:

https://de.wikipedia.org/wiki/Spartanisches_Heer#Ausr.C3.BCstung_der_schwerbewaf...

Kommentar von SenpaiYukii ,

weiß man wie viele Perser ungefähr starben

Kommentar von toomuchtrouble ,

Die antiken Geschichtsschreiber haben immer kolossal übertrieben, aber warum liest Du nicht den Wikipedia-Artikel? Es ist alles ganz genau beschrieben.

Truppenstärke der Heere

https://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_bei_den_Thermopylen_(Perserkriege)#Truppenst.C3.A4rken

Verluste

https://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_bei_den_Thermopylen_(Perserkriege)#Verluste

Kommentar von SenpaiYukii ,

da steht nur strittig bei Verluste der Perser

Antwort
von priesterlein, 20

Der Film basiert auf einem Comic und kümmert sich weder um Genauigkeit noch um Realität. Es werden sogar historische Zitate aus anderen Völkern mal eben für die Spartaner verwendet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten