Frage von schinkenBrot87, 26

Habe seit kurzem einen TS3 Server auf meinem RPI2B laufen. Ist es erlaubt einen Voiceserver(ca. 5-15 User maximal online) daheim zu betreiben(Kabeldeutschland)?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von javanoob2000, 12

Naja es scheint zwar gegen die AGB zu sein aber ein Voice server verbraucht nicht viel. Ich bezweifel stark das dein anbieter das überhaupt mitbekommt.

Expertenantwort
von deruser1973, Community-Experte für Server, 9

Ich mache das seit Jahren...

Bisher hat niemand was dagegen gehabt...

Antwort
von lutsches99, 14

Warum sollte das nicht erlaubt sein?

Kommentar von schinkenBrot87 ,

"Der Kunde ist verpflichtet 
den Zugang zum Internet nicht zum Betreiben eines Servers und/oder für die dauerhafte
Vernetzung oder Verbindung von Standorten bzw. Telekommunikationsanlagen des Kunden
zu benutzen,..." http://www.vodafone.de/downloadarea/internet-telefon.pdf --> 4.1.8 Vodafone AGB.

Bezieht sich das auf übermäßigen Datenverbrauch oder ist das nicht schlimme wenn man einen kleinen Voiceserver betreibt?

Kommentar von lutsches99 ,

ok, das ist interessant :) habe etwas recherchiert und herausgefunden, dass kleinere Server völlig OK sind. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten