Frage von LeiloQuatschi, 61

Habe seit Jahren einen Vaginalpilz und er geht nicht weg. Bin schon auf die meisten Medikamente und Salben resistent. Habt ihr einen Lösungsvorschlag?

Habe seit Jahren einen wiederkehrenden Pilz. Habe schon Diflucan und Fluconazol und Sporanox geschluckt und alle möglichen Salben geschmiert. Habe auchhömöopathische Sachen probiert, doch er kommt immer wieder.

Habt ihr vll eine Idee?

LG

Antwort
von Babbl123, 22

Probiere Multi-Gyn Floraplus, das Gel erhöht die Anzahl der Milchsäurebakterien und senkt den pH-Wert. Kann das nur empfehlen.

Antwort
von Wonnepoppen, 44

weißt du, was der Grund ist, bzw. wo du ihn her hast?

Kommentar von LeiloQuatschi ,

Ja ich habe eine lange Zeit aufgrund chronische Harnwegsinfekte Antibiotika schlucken müssen und seitdem geht er nicht weg

Kommentar von Wonnepoppen ,

wäre eine Möglichkeit?

das muß aber der Arzt eigentlich wissen?

Kommentar von LeiloQuatschi ,

Ja natürlich wusste das auch der Arzt und hat mir dann immer Antipilzmediakemente verschrieben doch die wirken nicht mehr

Kommentar von Deichgoettin ,

Sinnvoll sind solche Medikamente nur, wenn auch der Partner mitbehandelt wird.
Wenn das der Fall ist, würde ich den FA wechseln.

Kommentar von Wonnepoppen ,

Hast du einen festen Partner?

Kommentar von LeiloQuatschi ,

Ja ich habe einen Partner, ja er wurde mitbehandelt und regelmäßig auch vom Arzt kontrolliert und bei ihm wurde der Candida nie festgestellt. Ich war schon bei mehreren Ärzten, die können auch nicht mehr machen als mir diese Medikamente verschreiben. mehr gibts nicht

Kommentar von Wonnepoppen ,

Habe gerade "gegoogelt" u. eingegeben,

Scheiden Pilz u. Antibiotikum!

Fand unter ,

"Zentrum der Gesundheit", neun ganz einheitliche Tipps etwas, das evtl. helfen könnte?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community