Frage von CelinaAnders, 51

Habe seit gestern Migräne mit Übelkeit und habe es immer noch was kann man tun?

Antwort
von Oma1009, 32

Hallo CelinaAnders,

es geht dir jetzt wahrscheinlich schon wieder gut. Ich gebe dir dennoch ein par Tipps, damit du beim nächsten Mal mit der Migräneübelkeit besser klarkommst.

Leichte bis schwere Übelkeit ist eines der Begleitsymptome von Migräne . Dabei können dir recht gut MCP-Tropfen helfen, die allerdings verschreibungspflichtig sind. 

Ein weiterer Vorteil von MCP-Tropfen ist, dass sie eine Viertelstunde vor einem Triptan genommen helfen, das Schmerzmittel im Magen und Dünndarm weitrzubefördern, so dass es besser wirkt. Die Combi: erst Tropfen und 15 Minuten später Schmerzmittel hilft mir am besten.

Domperidon hilft auch und macht gleichzeitig müde, was manchmal ganz angenehm ist, um die Schmerzphase zu verschlafen. Tropfen oder Zäpfchen aus der Apotheke.

Ebenso in der Apotheke bekommst du Vomex A Reisezäpfchen oder Tropfen, helfen bei Übeleit und machen auch etwas müde.  

Nun hoffe ich, dass du die nächse Migräne leichter überstehen kannst.

Oma1009



Antwort
von Wuschelwestie, 36

Hast du denn schon Tabletten genommen? Mir helfen da immer Triptane. Allerdings sollten sie sofort am Anfang einer Migräne genommen werden. Ansonsten hilft mir viel Ruhe, Dunkelheit und ein Eisbeutel auf der Stirn.

Kommentar von CelinaAnders ,

Ja habe ich aber nicht hilft danke noch mal sollte man mit Migräne zur Schule gehen wurde heute abgeholt weil mir nicht gut ging mir ist immer noch richtig schlecht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten