Frage von Ralf1112, 39

Habe seit ca 9 Mon einen Druck Nähe Blinddarm, und hin und wieder unterm Bauchnabel Extreme Schmerzen die solange anhalten bis der Darm leer ist.Was ist das?

War schon bei vielen Ärzte und 2 mal im KH. Würde nix gefunden und keine Schmerzmittel helfen. Ich weiss nicht mehr weiter !!!

Antwort
von Parnassus, 39

(Unter normalen Bedingungen wirst du es nicht schaffen deinen Darm komplett zu entlehren,es werden sich immer noch ca.1,5kg darin befinden.) Ich denke primär an beispielsweise einen Nabelbruch, oder Muskuläre/Vasciale Verspannungen/ Verklebungen. Machst du regelmäßig Sport oder hast du irgendeine "komische" Belastung, bist du schnell gewachsen...

Kommentar von Ralf1112 ,

Habe vor 9 Mon mit Fitness angefangen. und da ging auch der Druck rechts unten los. Hab dann mit Fitness aufgehört, aber aus dem Druck würden dann immer wieder starke Schmerzen Sofas ich machmal nachts aufwache und mit extremen Schmerzen mindestens 1 Std auf Toilette muss. und kein Schmerzmittel hilft

Kommentar von Parnassus ,

Wahrscheinlich hast du es damit zu Beginn auch gleich übertrieben .Der Darm wird durch verschiedene Aufhängungen an Ort und Stelle gehalten es können durchaus enorme Schmerzen entstehen "hängt" dort nicht alles wie es soll. Osteopathen können das erkennen. Auch muskulär wird da einiges nicht optimal sein. Eine gute Physiotherapie und oder Osteopathie kann darüber Aufschluss geben.

Antwort
von himalaya60, 33

Das können tausend Dinge sein, von chronischen Darmentzündungen, über Krebs bis zu Lebensmittelunverträglichkeiten. Das kann dir hier niemand sagen. Ohne eingehende ärztliche Diagnostik (Darmspiegelung, Magenspiegelung, MRT) wird das auch niemand sagen können.

Kommentar von Ralf1112 ,

Das habe ich alles schon gemacht. Würde nirgends was gefunden

Kommentar von himalaya60 ,

Dann geh mal zum Psychologen. Das kann auch psychisch bedingt sein.

Kommentar von Parnassus ,

Nicht jeder ist ein "Psycho" nur weil die meisten Ärzte nicht weiter denken sobald ein Krankheitsbild komplexer wird.  Gott wie mich das aufregt...

Kommentar von Ralf1112 ,

Bin ich auch schon. der sagt das ist nicht psychisch wenn ich nachts aus dem tiefscglaf aufwache mit extremen Schmerzen nur weil ich Tags etwas körperlich anstrengendes gemacht habe

Antwort
von Mignon2, 25

Wenn schon (Krankenhaus-)Ärzte nichts gefunden haben, woher sollen dann Laien im Internet ohne Untersuchung wissen, ob und was du hast? Wenn du von Laien unterschiedliche Meinungen hörst, woher willst du wissen, welche richtig ist?

Offenbar bist du kerngesund. Jeder hat mal irgendwelche kleinen Wehwehchen, die kommen und gehen und die nicht diagnostiziert werden können. Das ist nicht schlimm und völlig normal. Beobachte deine Ernährung. Möglicherweise hast du schmerzhafte, aber harmlose Blähungen nach bestimmten Nahrungsmitteln. Wenn nicht, mußt du wohl damit leben, wie alle Menschen mit ihren kleinen Zipperlein leben müssen. Schmerztabletten wirken irgendwann nicht mehr und sind ohnehin sehr ungesund.

Alles Gute!

Kommentar von Ralf1112 ,

Das sind leider keine kleine Schmerzen und auch kleine Blähungen. Das sind Schmerzen die man nur mit scchreien und Tränen aushalten kann. und das immer nach leichter körperlicher Anstrengung. Dann nachts im tiefschlaf aufwachen mit Schmerzen wie Sau ist definitiv nix kleines

Kommentar von Mignon2 ,

Möglicherweise ist es eine Überanstrengung und/oder du machst falsche Fitnessübungen, die dir schaden. Solche Übungen sollte man nachlassen. Nicht alle Übungen tun einem gut und sind für einen geeignet. Wähle sie sorgfältig aus bzw. mache andere Übungen.

Kommentar von Ralf1112 ,

ich trainiere seit ca 6 Mon garnicht mehr. aber der Schmerz lässt halt trotzdem nicht nach. und im Alltag muss man auch mal ne Kiste Cola zb in 2. OG tragen. und dann habe ich nachts Riesen Probleme

Kommentar von Mignon2 ,

Es scheint sich um ein orthopädisches Problem zu handeln. Aber auch das ist nur eine Vermutung einer Laiin. Passe dein Leben deinen Beschwerden an, solange keine Diagnose erstellt und folglich keine Therapie begonnen werden konnte. Ich denke, du bist nicht allzu sehr eingeschränkt mit diesen Beschwerden.

Kommentar von Ralf1112 ,

Schmerzterapie würde schon lange beginnen. Hilft nur leider nix

Antwort
von Mamue1968, 33

Hast Du Verstopfung ?

Kommentar von Ralf1112 ,

nein

Kommentar von Mamue1968 ,

Deine Symptome sind die gleichen, wie ich hatte und die Stellen der Schmerzen auch, wenn es nicht besser wird zum Beispiel mit dem

Abührmittel Macrogol ( Stada ), das macht nicht abhängig aber beruhigt den Darm und muß nicht soviel krampfen. Dann kann ich Dir nur eines noch empfehlen

Es gibt  eine Spezialklinik in Marburg, die wie bei der Dr. House - Serie konzipiert ist !  http://www.ukgm.de/ugm_2/deu/umr_zuk/27241.html

Kommentar von Ralf1112 ,

ich bekomme vom Schmerzterapeut Schmerzmittel und Movicol damit der Darm weiter arbeitet. Es drückt halt immer seitlich und bei Anstrengung wache ich dann nachts aus dem Tiefschlaf auf und hab extreme Schmerzen bis der Darm leer ist. Das Schmerzmittel hilft nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten