Frage von Mario141972, 67

Habe seit ca 6 Monaten einen rechten Hoden,der rund einen cm. größer ist als der linke?

Ich habe im Februar diese Jahres zum ersten mal feststellen das mein rechter Hoden etwas größer geworden ist als der linke. Ich habe ansonsten keinen Probleme und habe mir auch erstmal gedacht das , dass bestimmt kein Problem ist. Ich habe mich jetzt , jedoch nochmal genauer in Netz umgeschaut und habe jetzt ECHT PANIK , ich bin erst 16 Jahre alt und damit besteht ja dennoch ( traurigerweise ) ein Hodenkrebs Risiko. Nachdem ich dann meinen Hoden gestern nochmal genauer begutachtet habe ist mir aufgefallen das die Vergrößerung/Schwellung doch einige Parallelen mit einer Hydrozele hat ( wenn ich den rechten Hoden mit einer hellen Lampe durchleuchte , wird er komplett durchleuchtet im, im Gegensatz zum linken Hoden bei dem das nicht möglich ist) diese Hydrozele wiederum wird bei Hodenkrebs betroffenen auch oft festgestellt. Ich mach mir echt sorgen will mir auch einen Termin beim Urologen machen weiß aber nicht ob das nicht schon vielleicht zu spät ist. Ich hab echt kein Bock schon zu sterben. Sorry für die lange Frage bin halt echt sehr aufgewühlt 😣🙁.

Antwort
von emma1717, 41

Mach dich nicht verrückt du bist noch in der Pubertät und da spielt alles verrückt. Geh vorsichtshalber einfach mal zum Arzt. Aber zu mir den Gefallen und vertrau dem Internet nicht in den meisten Fällen steht da eh nur Mis** :)

Antwort
von Lauramarie2001, 42

Geh am besten mal zum Arzt , auch wenn diese "Partie" des Körpers unangenehm sein könnte. Auf jeden Fall viel Glück und im Internet steht auch viel Scheiße und vielleicht bist du auch gesund. Kläre es besser mit einem Arzt ab. Viel Glück LG Laura 😅

Antwort
von LittleParty, 45

Im Internet kann man sich immer verrückt machen :D geh am besten einfach so schnell wies geht zum arzt, der kann dir helfen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten