Frage von jOsy007, 97

Habe seit ca 2-3 Wochen Knieschmerzen wenn ich es belaste. Was tun?

Hallo wie oben schon gesagt habe ich seit 2-3 Wochen Knieschmerzen wenn ich es belaste. Besonders schmerzhaft wird es wenn ich Sport mache (Fußball...) Ich habe auch das Gefühl dass es am unteren linken Teil wo es in die Wade/Schienbein übergeht (hier spüre ich auch den Schmerz der wenn ich dennoch weiterlaufe immer stärker wird und in den Fuß zieht) geschwollen ist. Außerdem ist es an der Stelle auch besonders heiß. Wenn ich auf diese Stelle drücke tut es auch weh. Ich glaube es ist an einem Tag passiert an dem ich sehr viel Sport gemacht habe (ca 6h). ACH JA HABE ICH VERGESSEN ZU SCHREIBEN. ICH KANN DEN FUß OHNE HILFE NUR MIT DEM KNIE NICHT AN MEINEN OBERSCHENKEL ZIEHEN. ES GEHT NUR BIS MAX 10 CM ÜBER DEN BODEN. ICH KANN DANN AUCH WIRKLICH NICHT WEITER WEIL ES SICH ANFÜHLT WIE EINE BLOCKADEBin erst 15 Jahre und quasi "sportverrückt". Daher möchte ich, dass es so schnell wie möglich weggeht. Kann mir jemand helfen?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Tanzistleben, 33

Hallo,

bitte gehe zu einem Sportart, ,der sich auf Ballsportarten und Knieverletzungen spezialisiert hat. Adressen erfährst du, wenn du bei der Ärztekammer anrufst.

Unsere Knie sind eine komplizierte Konstruktion aus Sehnen, Bändern, Knorpel und knöchernen Strukturen. Mit 15 ist auch noch die knorpelige Wachstumsschicht da, die Probleme machen kann.

Dass im Röntgen nichts zu sehen ist, bedeutet nur, dass an den Knochenteilen nichts verletzt ist. Sehnen, Bänder und Knorpel kann man im Röntgen nicht sehen, dazu muss ein MRT in verschiedenen Ebenen gemacht werden.

Bitte vereinbare so bald wie möglich einen Termin bei einem Sportmediziner - auch wenn du dafür einen etwas weiteren Anfahrtsweg in kauf nehmen musst. Bis dahin solltest du keinen Sport betreiben und das Knie so gut wie möglich schonen. Dass hitzende Gelenk könnte auch auf eine Entzündung hindeuten. Sollte da eine Sehne entzündet sein, würdest du eine noch viel schwerere Verletzung riskieren. 

Von einer Selbstbehandlung ist dringend abzuraten, denn wenn du dich schon seit 2 - 3 Wochen damit herumquälst, bringt das nichts mehr. Hier kann wirklich nur der Facharzt helfen!

Alles Gute und gute Besserung!

Kommentar von jOsy007 ,

Ja ok meine Eltern wollen aber nicht. Ich bin jetzt bei einem Orthopäden (bei dem ich glaube, dass es eh nur seine "Würde" behalten will). Jedenfalls hat mir dieser mit eig keiner Untersuchung eine Magnetwellentherapie verschrieben wo ich aber das Gefühl habe dass es schlimmer wird. Meine Eltern sagen dass ich dennoch hingehen soll (sie wissen dass ich ihn nicht mag und ihm auch nicht vertraue) und es ausprobieren soll... Wie bekomme ich sie überredet? Bringt Osteopathie etwas?

Kommentar von Tanzistleben ,

Kann vielleicht dein Fußballtrainer oder dein Sportlehrer mit deinen Eltern reden? Wenn sie doch jetzt zu einem Arzt schickem, der sich nicht auskennt, riskieren sie, dass du entweder gar keinen Sport mehr machen kannst oder dir eine richtig schwere Verletzung einhandelst, die dir dauerhafte Probleme bereiten kann und die nur chirurgisch halbwegs behoben werden kann. Wenn du es möchtest, schreibe ich auch gerne an deine Eltern, oder du kannst ihnen meine Antworten vorlesen. Vielleicht hilft das ja!

Dass ein Osteopath zum jetzigen Zeitpunkt helfen kann, bezweifle ich. Jeder seriöse Osteopath wird zuerst eine ärztliche Diagnose und MRT-Bilder haben wollen, ehe er Knie behandelt. Wenn das einer nicht tut, sollte man ihn besser nicht hingreifen lassen, denn dann richtet er mehr Schaden an, als es Nutzen bringt.

Ich würde vorschlagen, dass du dich zuerst einmal selbst um die Adresse eines Sportarztes kümmerst, diese dann deinen Eltern vorlegst und sagst, dass du unbedingt dorthin gehen möchtest.

Gibt es eventuell noch einen anderen Verwandten, der dich hinbegleiten könnte? Mit 15 darfst du schon alleine einen Termin vereinbaren und auch den Arzt wählen, zu dem du gehen möchtest. Vielleicht zeigen sich deine Eltern doch noch einsichtig,,wenn sie sehen, dass es dir ernst ist.

Bitte melde dich auf jeden Fall wieder bei mir, damit ich weiß, was du erreicht hast und wie es dir geht.

Beide Daumen drückt dir ganz fest

Lilly

Kommentar von jOsy007 ,

Ich denke mir wird nur übrig bleiben, dass ich mir selbst einen suchen muss (habe dies auch schon getan aber noch nicht meinen Eltern gesagt). Wenn ich meinen Sportlehrer bitte mit meinen Eltern zu reden wird daraus nichts weil der eh ein bisschen merkwürdig ist. Meinen Fußballtrainer mögen meine Eltern leider auch nicht und funktioniert deswegen auch leider nicht. Außerdem wohnen Verwandte von uns auch zu weit weg. Dazu kommt noch, dass ich bald ein Auslandsjahr machen werde (Ende August beginnt es) und bis dahin sollte es weg sein, da ich dort gerne Sport machen würde. Denkst du denn, dass diese Magnetwellentherapie etwas bringt obwohl es am Anfang einfach erstmal schlechter wird aber nach und nach immer besser?

Kommentar von Tanzistleben ,

Magnetwellentherapie könnte hilfreich sein, aber auch dafür gilt: zuerst eine Diagnose, dann die Therapie!

Schade, dass dein Trainer und der Sportlehrer "unbrauchbar" sind! Wenn du schon einen Sportarzt ausgesucht hast, rufe zuerst einmal an und frage, ob alle Kosten von der Krankenkasse übernommen werden. Wenn nicht, musst du notfalls dein Sparschwein leeren, aber glaub mir,  es zahlt sich aus!

Wenn du alle Infos hast, rede mit deinen Eltern Klartext. Sei höflich und freundlich, aber bestimmt. Erkläre ihnen, wie wichtig es dir ist, dass das Knie jetzt ordentlich untersucht und behandelt wird und du sie um ihre Unterstützung bittest. Wenn sie dann noch immer nicht auf dich eingehen, sag - auch höflich und ohne laut zu werden - dass dich das sehr traurig macht, du aber dann allein zum Arzt gehen musst, da dein Knie unbedingt vor dem Auslandsjahr (toll!!!!) in Ordnung kommen muss, weil du weiterhin etwas für deine Gesundheit tun und Sport betreiben willst. Ich würde mich sehr wundern, wenn das deine Eltern nicht beeindrucken würde. Mache das sehr erwachsen, sei nicht patzig und aggressiv, nur ruhig und bestimmt. So gut wie du dich schriftlich ausdrückst (ist sehr selten hier!), bin ich überzeugt, dass du das gut hinbekommst. Achte aber darauf, mit deinen Eltern zu einem Zeitpunkt zu sprechen, wo sie Zeit haben, dir zuzuhören. Wenn sie im Stress sind, ist das ziemlich sinnlos. Vielleicht kannst du sie nach einer gemeinsamen Mahlzeit bitten,  noch einen Moment sitzen zu bleiben und dir Aufmerksamkeit zu schenken. Ich bin sicher, du schaffst das!

Darf ich fragen, wo du dein Auslandsjahr verbringen wirst und wann es los geht? Dieses Jahr wird dir unheimlich viel bringen, denn man entwickelt sich ganz anders weiter, vor allem persönlich, wenn man plötzlich auf sich alleine gestellt ist. Außerdem macht es auch irre viel Spaß!

Bitte melde dich wieder, wenn du Unterstützung brauchst, oder wenn es Neuigkeiten gibt.

LG Lilly 

Kommentar von jOsy007 ,

Aber diese Magnetwellentherapie kann keinen weiteren Schaden anrichten oder? 

Kann ich bei dem Arzt, zu dem ich hingehen möchte, einfach so anrufen? Wenn man anruft sollte man doch auch schon einen Termin vereinbaren oder? 

Denke die Krankenkasse von uns wird einen Großteil bis alles übernehmen und wenn nicht (war bisher immer so) bezahlen meine Eltern das. Sie sagen sonst immer wenn ich ein Problem habe, dass ich mich um etwas kümmern soll und wenn sie sehen dass es mir wichtig ist sie mir auch helfen (auch finanziell).

Kann ich dir das mit dem Auslandsjahr irgendwie anders schreiben? Ich möchte nicht, dass es hier jeder erfährt...

Kommentar von Tanzistleben ,

Du kannst bei jedem Arzt anrufen und dich vorab auch nur so informieren, ohne gleich einen Termin zu vereinbaren. Stelle höflich deine Fragen und sag abschließend, du musst noch mit den Eltern sprechen und meldest dich wieder wegen eines Termins. Das ist überhaupt kein Problem,,auch dann nicht, wenn du nicht wieder anrufst, sondern dich für einen anderen Arzt entscheidest.

Das ist prima, wenn ihr gut krankenversichert seid, oder deine Eltern die Kosten übernehmen würden. Dann zeig wirklich Eigeninitiative und bereite alles so weit vor, dass dich deine Eltern nur noch zum Arzt begleiten müssen. Damit beweist du, wie ernst es dir ist und dass du Verantwortung übernimmst.

Ich habe eben einen befreundeten Orthopäden gefragt, ob die Magnetwellentherapie auch Schaden anrichten kann. Er erklärte mir, dass es einem gesunden Knie nicht schadet, Magnetwellen durchzujagen. Bei einer vorhandenen Verletzung müsse das Gerät aber sehr genau eingestellt und die Wellen dosiert werden, um Nutzen davon zu haben. Würde man das Knie falsch lagern oder ungenau dosieren, könne man einen bestehenden Schaden durchaus auch vergrößern. Seine erste Frage galt auch dem MRT-Befund......Da haben wir jetzt wohl beide etwas gelernt, denn ich hätte auch gedacht, das könne überhaupt nicht schaden.

Wegen des Auslandsjahres, hier meine Mail-Adresse: rolina72.LW@gmail.com . Ich würde mich über ein Mail sehr freuen.

Kommentar von jOsy007 ,

Entschuldigung aber ich konnte nicht früher antworten. Ich habe sehr viel zu tun weil wir noch viele Arbeiten schreiben.

In den letzten beiden Tagen hat sich mein Knie merkwürdigerweise stark verbessert. Ich kann ganz normal laufen. Nur bei manchen Bewegungen spüre ich es noch. Sport habe ich noch keinen gemacht, da ich nicht zu voreilig sein möchte.

Danke für deine e-Mail Adresse. Werde dir schreiben sobald ich etwas mehr Zeit habe. LG JS

Kommentar von Tanzistleben ,

Kein Problem! Fein, wenn das Knie besser geworden ist, das freut mich! Lass dir nur Zeit wegen des Schreibens! Alles Gute für die Arbeiten, die noch zu schreiben sind.

LG Lilly

Kommentar von jOsy007 ,

Wie lang denkst du werde ich noch Sportpause machen müssen?? 

Ach ja und danke😉

Ich denke ich kann aber frühestens am Wochenende wieder schreiben...

Kommentar von Tanzistleben ,

Hm, wenn es weiterhin besser wird, würde ich unbedingt die nächste Woche noch pausieren. Wenn du dann wieder zu trainieren beginnst, solltest du anfangs unbedingt einen Genutren-Strumpf tragen, um das Knie vor Überlastung zu schützen. Du bekommst diesen Strumpf im Sanitätsfachgeschäft, musst aber unbedingt selbst hingehen, um ihn zu holen, da die Größe abgemessen werden muss. Der Genutren muss richtig sitzen, sonst kann er das Knie nicht richtig unterstützen.

Lass dir Zeit mit dem Schreiben, ich hab ja auch viel zu tun! ;-)

Kommentar von jOsy007 ,

Hey meine Knieschmerzen sind wieder stärker geworden. Meine Mutter hat auch endlich eingewilligt, dass ich nicht mehr zu dieser Magnetwellentherapie gehen muss. Ich soll jetzt einen Osteopathen aufsuchen mit dem ich schon sehr gute Erfahrungen mit meinem Ellenbogen gemacht habe. Denkst du das ist der richtige Weg? Besonders wenn mein Knie in spätesten 2-3 Wochen wieder vollkommen fit sein soll?
Ach ja habe wahrscheinlich jetzt wieder mehr Zeit da es jetzt auf die Ferien zu geht

Antwort
von Modem1, 51

Könnten die Kreuzbänder sein. Eventuell etwas verzerrt.Da hilft leider nur das Knie einge Zeit zu schonen und oder zu bandagieren.Mein Vater spielte Fußball (Amateur) und trug beim Spielen so eine Bandage die die Kreuzbänder stabilisiert.Zu Hause das Knie kühlen mit Kühlgeel zur Not auch mit einen feuchten Tuch. Das lässt das Bein abschwellen.


Antwort
von Retrogamers, 51

Als "Erstversorgung" erst einmal mit Sportcreme / Voltaren eincremen. Und vielleicht wenn's hilft mit Kühlpacks kühlen.

Solange du Schmerzen hast, solltest du keine sportlichen Aktivitäten durchführen. Damit kann man solche Sachen (gerade wenn es Entzündungen sind) schnell verschlimmern.

Generell würde ich dir raten, es mal von einem Sportarzt abechecken zu lassen.

Kommentar von jOsy007 ,

Habe letzte Woche durchgehend Sportpause gemacht. Es geht aber nicht weg.

Kommentar von jOsy007 ,

Ach ja erscheint vllt gleich noch oben in der Frage aber ich kann mein Knie nicht ohne dass ich meine Hände zur Hilfe nehme anwinkeln. Es tut fast nicht weh es ist eher so etwas wie eine Blockade 

Antwort
von EsiX87, 49

Klingt nach Bänderanspannung. Ab zum Arzt, Rezept über Kniebandage holen und dann kühlen und ausheilen lassen.

Antwort
von DieAntwort99, 36

Mach erstmal eine Sportpause - so nervig es auch ist. Wenn es innerhalb 1-2 Wochen nicht besser wird: Ab zum Doc.

Antwort
von fiona2401, 41

Hatte ich auch ne zeit lang, ging nach ner ewigkeit weg aber ich würde mal röntgen gehen

Kommentar von jOsy007 ,

Geröntgt wurde schon. "Nichts da"

Kommentar von fiona2401 ,

hmmmm

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten