Frage von amemu, 54

Habe seit 3 Wochem Blutungen, bekomme keinen Termin beim Frauenarzt?

Ich habe Mitte April das erste Mal die Pille Danach genommen und habe einige Tage später leichte Schmierblutungen gehabt. Danach war alles wieder gut und jetzt ist es so, dass seit 3 Wochen jeden Tag immer ein bisschen dunkelbraunrotes Blut kommt, aber nur, wenn ich auf dem Klo bin und "presse". Habe jetzt schon bei mehreren Frauenärzten angerufen und keiner hat in nächster Zeit einen Termin (das früheste was ich hätte bekommen können war Anfang August) und mein Hausarzt ist zurzeit leider Hunderte von Kilometern entfernt, da ich derzeit in einer fremden Stadt ein Praktikum absolviere, was noch bis Ende Juni geht und ich daher nicht in die Heimat komme... Was soll ich machen? Liegt das an der Pille Danach?

Expertenantwort
von DiePilleDanach, Business Partner, 12

Hallo liebe amemu,

nach Einnahme der Pille Danach sind Zwischenblutungen als Nebenwirkung bekannt. Bei den „einige Tage später leichte Schmierblutungen“ könnte es sich also um eine Nebenwirkung der Pille Danach handeln. Diese können je nach Pille Danach bis zur nächsten Periode, die verspätet auftreten kann anhalten (siehe Beipackzettel der jeweiligen Pille Danach).

Normalerweise kommt die Periode nach Einnahme der Pille Danach ca. zum erwarteten Zeitpunkt – ggf. auch etwas früher oder später (plus/minus sieben Tage). Durch eine Periode in üblicher Stärke und Dauer könnte eine Schwangerschaft ausgeschlossen werden.

Wenn die Schmierblutungen also länger anhalten oder ungewöhnlich sind wende dich zur Sicherheit zur Abklärung an einen Frauenarzt. Sollte dein Frauenarzt nicht in der Nähe sein, frage noch mal bei denen in deiner Nähe nach. Schildere hier auch deine akute Situation und den direkten Abklärungswunsch.

Alles Gute, Lisa vom Team der Pille Danach

Antwort
von Allyluna, 13

Ich muss einfach mal fragen: Nimmst Du denn im Moment die "normale" Pille?

Dass Du jetzt seit drei Wochen Schmierblutungen hast, könnte schon auch von der Pille danach kommen - steht was dazu in der Packungsbeilage?

Kommentar von amemu ,

die normale Pille hab ich zuletzt vor 2 Jahren genommen. leider hab ich die packungsbeilage nicht mehr

Kommentar von Allyluna ,

O.k. - wie hier ja auch schon geschrieben wurde, zählen die Schmierblutungen durchaus zu "normalen" Nebenwirkungen der Pille danach. Würdest Du gleichzeitig jetzt auch die Pille zur täglichen Verhütung nehmen, wäre es möglich, dadurch solche Schmierblutungen nur noch länger zu "verschleppen". Deshalb hatte ich gefragt.

Wenn es Dir zu seltsam vorkommt oder Du noch weitere Beschwerden dazu bekommst, solltest Du das ggf. doch kurzfristig abklären lassen.

Die Packungsbeilage zur Pille danach kann man sicher auch googlen. Vielleicht steht da ja noch etwas Genaueres dazu.

Alles Gute!

Antwort
von Ollamasi, 18

Wenn du am Telefon schilderst, was dein Fall ist, bekommst du einen Termin, ansonsten in die Ambulanz ins Krankenhaus gehen und abklären lassen.

Antwort
von WosIsLos, 21

Ruf mal beim Bereitschaftsarzt der Krankenkasse an, was die raten.

Tel. 116 117

Kommentar von Wonnepoppen ,

Werktags überhaupt nicht, nur am Wochenende!

Kommentar von WosIsLos ,

Komisch, bei uns rund um die Uhr verfügbar.

Antwort
von ErsterSchnee, 25

Ja, das kann davon kommen.

Antwort
von Hexe121967, 32

ja, könnte an der pille danach liegen. diese ist ein massiver eingriff in den hormonhaushalt und kann diesen ganz schön durcheinander bringen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community