Frage von DerDulliCH, 48

Habe seit 2 Tagen ziemlich starke schmerzen am Anusbereich.., hab da einbisschen Recherchiert und bin dann auf Analhtrombose gestossen, was kann ich tun dagege?

Was kann ich tun, hatte das schon mal ging aber schnell weg, jetzt sind die schmerzen aber stärker als damals, gibts da ein Hausmittel welches hilf? Konnte kaum Schlafen gestern und sitzen kann ich auch nichtmehr richtig, und ich bin Männlich. Danke für die Hilfe

Antwort
von newcomer, 48

könnte auch Analfissur ect sein. Die beste Medizin ist zum einen Arztbesuch, zum zweiten eine Zeit lange deinen Po nicht putzen sondern mit Analdusche sprich auf WC Teil montieren wo Wasser an Po hochspritzt montieren denn nur so wirste absolut sauber. Zur Schmerztherapie gibz in Apotheken schmerzlindernde Cremes

Kommentar von DerDulliCH ,

Ich weiss nicht wieso, aber ich schäme mich irgendwie zum Arzt zu gehen, und ich weiss auch nicht was ich meinem Arbeitgeber sagen kann weil ich kann mich wirklich wenig bewegen weil es schmerzt..

Kommentar von newcomer ,

nun dafür zu schämen ist kein Anlass. Du solltest dich schämen wenn du nichts unternimmst denn dann häufen sich Ausfälle weil du dich krank meldest. Lass das von Proktokologen untersuchen worin die Ursache besteht

Kommentar von newcomer ,

http://www.amazon.de/gp/product/B00H4IX96S?psc=1&redirect=true&ref_=oh_a...

das Teil ist von Anwendung ideal nur passen nicht alle WC Brillen dazu

Antwort
von joelias7, 36

Geh lieber zum Arzt... 

Lg und gute Besserung joelias7

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten