Frage von SlakeWinston, 81

Habe schulische probleme kann jmd helfen?

Ich bin inzwischen in der 8. Klasse und gehe auf ein Gymnasium. Letztes jahr waren im 1.halbjahr meine noten wirklich schrecklich ,dann kam die erste klassenkonferenz und mein handy wurde mir abgezogen. Ich hatte kein problem damit denn meinte noten begannen sich recht zu verbessern sodass ich das Probejahr bestehen konnte. Dieses jahr läuft es ähnlich ab , hab in einigen fächern schreckliche noten und in anderen recht gute. Habe mein handy selbst abgeben um mich zu verbessern und mehr zeit zum lernen zu haben, doch es passiert irgendwie nichts. Egal wieviel ich lerne ich komme nicht mit.. Kann mit jmd vlt sagen was ich falsch mache? Danke im vorraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AngieScho, 28

Überleg dir doch mal, warum du das Gymnasium besuchst - was willst du erreichen? Welchen Beruf willst du mal haben?

Sobald du dein Ziel dann wieder vor Augen hast wird es auch bestimmt wieder mit deinen Lernerfolgen klappen.

Nur als Beispiel: ich hatte keine Lust darauf englisch zu lernen, warum? Ich lebe in Deutschland? Als ich dann vor einigen Jahren jemanden übers Internet kennen lernte, der nur Englisch sprach, fand ich es schon ziemlich doof, damals nicht besser aufgepasst zu haben. 

Also, geh in dich und überlege, was du erreichen willst und das was du jetzt in der Schule lernst, wird deine Grundlage bilden um alles zu erreichen, was dir wichtig ist.

Antwort
von keepsmiling17, 21

Wenn du dich zwingst und dich so unter Druck setzt dann wird das nicht so gut klappen.

Vlt solltest du mit Freunden zsm lernen, da das gemeinsam viel mehr Spaß macht, als alleine. Außerdem könnte dich das mehr motivieren und sie könnten dir Themen einfacher erklären als Lehrer. Das hilft mir immer.

Vlt könnten dir auch Nachhilfestunden helfen, um deine Noten zu verbessern.

Antwort
von OIivix, 11

Du musst dir einreden, dass dir der Stoff Spaß macht!
Du bist in den Fächern gut, weil du es interessant (oder zumind. fast) findest und sich das Gehirn das dann besser merken kann.

Ich sage mir immer, dass es gar nicht so uninteressant sein kann, weil es ja schließlich IRGENDWEN interessiert.
Wenn du dir ganz lange sagst, dass das interessant ist und Spaß macht, dann glaubt das dein Körper auch.

Und dann kannst du dich besser konzentrieren und es wird viel leichter.

Wenn du dich zwingst, wird das nichts!
Und Pausen machen nicht vergessen!

Außerdem ist es sinnvoll, wenn du weißt, WIE du lernen musst, damit du es dir gut merken kannst.
Manche lernen besser, wenn sie es sehen/sich vorstellen.
Andere, wenn sie es lesen und wieder andere wenn sie es hören. Oder fühlen. Oder sonst was.

Das musst du einfach ausprobieren!(:
Und ja nicht aufgeben^^

Viel Glück, Spaß, Erfolg... und gute Nacht(:💕
Oli

Antwort
von Amber2013, 29

Guck doch erstmal, woran das liegt. Hast du eventuell eine Lernschwäche? Wenn du es nicht schaffst in den jeweiligen Fächern selbstständig gute Noten zu erzielen, könntest du Nachhilfe in Betracht ziehen.

Antwort
von Knoerf, 14

Mathe, Rechnungswesen, Bwl und Sprachen (außer Deutsch) sind halt Fächer die man sich schwer selbst beibringen kann. Ich brauchte bei diesen Fächern in der Schule auch immer Nachhilfe egal ob es die Volksschule war oder die Hak am ende. Auswendiglernfächer wie Bio oder Geschichte beispielsweise gingen auch fast ohne Nachhilfe. Wenn deine Eltern die Nachhilfe nicht leisten können und du dich wenigstens mit deinen Klassenkollegen bzw. Schulkollegen verstehst vielleicht kann dir ja wer helfen dir gratis oder sehr billig Nachhilfe zu geben. Solltest du nichteinmal mit Nachhilfe zu einem erfolgreichen Ergebnis kommen dann solltest du lieber die Schule verlassen und dich nach Alternativen umsehen.

Antwort
von LVRS1, 31

Ich habe die 7. zweimal auf dem Gymnasium wiederholen müssen und bin dann auf die Realschule gewechselt, in die 8. Klasse. Und jetzt schreibe ich haufenweise 1en und 2en.

Antwort
von SuperFruchtOase, 24

Hast du denn eventuell mehr Informationen? In welchen Fächern kommst du denn nicht mit? Wie lernst du? Wieviel lernst du pro Tag (außerhalb von Hausaufgaben)? Wie lange brauchst du für die Hausaufgaben?

Kommentar von SlakeWinston ,

Mathe, englisch und französisch. Also in mathe habe ich sehr schlimme noten obwohl ich wirklich 1-2std täglich lerne + 30min fur meine hausaufgaben

Kommentar von SuperFruchtOase ,

Dass es ausgerechnet zwei Fremdsprachen trifft ist schätze ich mal kein Zufall. Natürlich ist Französisch etwas schwieriger, aber auch da ist mindestens eine 4 drin.

Was genau sind deine Schwierigkeiten in Mathe?

Was verstehst du in Englisch und Französisch nicht? (lernst du auch fleißig Vokabeln??)

Und ich stelle nochmals die Frage. WIe lernst du? Was sind deine Techniken/Methoden?

Erst wenn man Details kennt, kann man dir wirklich helfen. Ansonsten kann ich nur sehr vage Vermutungen in den Raum werfen, die dir (vermutlich) nicht helfen werden.

Antwort
von nichtsebi, 36

Nachhilfe unterricht?

Kommentar von SlakeWinston ,

Daher ich keinen berlin pass besitze wird es für uns recht teuer denn ich hatte schonmal nachhilfe und hat sogut wie garnichts gebracht also direkt abgebrochen 

Kommentar von nichtsebi ,

soll ich dir nachhilfe geben? kostenlos?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten