Frage von MYNAMEISVIKA, 66

Habe schlechtes gewissen wegen einem obdachlosen?

Als ich heute um Bus saß, habe ich gesehen wie ein obdachloser die Straße rüber "lief" um den Bus zu beckommen (der mann hatte Krücken) der "nette" Busfahrt blieb stehen und ließ denn mann rein. Man sah ihm natürlich an das er obdachlos ist. Der Busfahrer fragte ob er ein Ticket hat und hat ihm was von Kontrollen gesagt. Der Mann hatte nichts. Et hatte nicht einmal einen Ausweis. Er durfte trotzdem mit fahren. Und der Busfahrer hat ihm gesagt" wenn ich an deiner Stelle wäre,würde ich mir den Bart weg rasieren und was machen. Ich wäre nicht Busfahrer geworden ich wäre was besseres. Such dir einen Job" (so ähnlich hat er das gesagt. Er kann nicht so gut deutsch) Und dann die Antwort des obdachlosen War nucht sonderlich rührend. Es War eher das wie er es gesagt hat. Er hat nur gesagt " ja wie denn ich habe nicht mal einen Ausweis." Und auf die Art wie er es gesagt hat und wie er davor geredet hat habe ich verstanden das er NICHTS hat. Er wat vorher sehr sicher und hat auch mutig geredet. Aber diesen Satz hat er so wie ein kleines Kind gesagt. Ich weiss nicht wie ich es erklären soll. Und in dem Moment wäre ich bereit alles abzugeben. Mir ging durch den Kopf wie es dazu kam. Ob er gut in der schule War. Wo seine Familie qenn er eine hat ist. Ich meine wie kommt es das man in Deutschland obdachlos wird? Ich habe aber nichts getan. Es War meine Haltestelle und ich bin rausgegangen. Mich hat vorher nie soetwas so stark gerührt. Kein Video Aug Facebook. Nichts. Aber jezt habe ich es selber erlebt und mir kommen fast die Tränen. Und ich bereue es so so sehr das ich ihm meine lezten 5€ taschengeld nicht gegeben habe damit er sein Ticket bezahlen kann. Es quält mich irwie. Ich gebe öfters qas an obdachlose. Aber nicht viel. Nicht mehr Als einen Euro und das auch nicht an jeden ich gehe auch manchmal vorbei. Was kann ich tun damit mein Gewissen weg geht ?? Bitte Nur vernünftige antworten und danke im voraus

Antwort
von XMrAnonymX, 33

Deine reaktion war TOP! manche leute sollten dich als vorbild nehmen statt hier wie nazis rumzuschrein und zu sagen weg mit den ausländern oder so ich find das war gut wie du dich verhalten hast nhr schade dass der man obdachlos war . Aber das du es bereust brauchst du nicht es reicht schkn das du es machen wolltest

Kommentar von MYNAMEISVIKA ,

Naja ich habe ja nichts gemacht. ich habe einfach nur da gesessen. Vorbilder sollten die Menschen sein die was machen und nicht die, die sich nur etwas wünschen.

Kommentar von XMrAnonymX ,

naja du wolltest es ja machen.. das genügt

Kommentar von BarneyMHB ,

du hast es gesehen und weisst jetzt was du ggf nächstes mal anders machen kannst. (wenn du selbst grade nicht in Zeitdruck bist oder einfach überfordert)

Antwort
von BarneyMHB, 42

das leid der Menschen ist täglich zu beobachten, life gesehen ist es immer was anderes, jedoch realistisch gefragt.

wieso hatte er keinen ausweis?

warum holt er sich keinen?



Kommentar von MYNAMEISVIKA ,

keine Ahnung. geht das denn so leicht ?? es kostet doch auch nichtvwenig Geld sich einen Perso zu machen. wo soll er das Geld denn hernehmen

Kommentar von BarneyMHB ,

bekommt er bezahlt wenn er kein Geld hat.

und meist ist es Tatsächlich so wie der Kollege unten schreibt das direckt die Nazikeule geschwungen wird. jedoch sind das alles arme Geschöpfe die meisten geben in Ihrem Land alles auf, auf anraten Ihres Schleppers werfen sie die Pässe weg. um dann fest zu stellen das hier nicht alles schön für sie ist. Generell sollten solche Leute vor den Bundestag gestellt werden um den dort ansässigen zu zeigen was sie diesen Menschen antuhen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community