Frage von Zemreze, 43

Starke Anämie(auch Eisenmamgel)..was sind die Folgen?

Ich will nur fragen, ob ich selbst bei meiner Ernährung etwas tun kann Oder überhaupt was dagegen tun kann...was kann es für Folgen haben und werde ich es mein Lebenlang haben.. 

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MRCherubghost, 18

Gegen Schilddrüsenüberfunktion gibt es Medikamente, die solltest du auch nehmen, weil Schilddrüenüberfunktion die zum Knochenabbau(Osteoporose) führt. 

Gegen Eisenmangel hilft Blutwurst, rotes Fleisch, Gemüse und Citrusfrüchte(Vitamin C ist wichtig für die Eisenaufnahme) Außerdem hilft es, weniger Milchprodukte und Eier zu essen. 

Falls das nicht reicht, gibt es auch Eisensaft, -Tabletten und -Spritzen. Zudem solltest du die Ursachen abklären. Eisenmangel kann auch durch häufigen Blutverlust(zu starke Menstruation, innere Blutungen, hämolytische Anämien, etc.) oder Infektionskrankheiten verursacht werden.

Schilddrüsenüberfunktion ist meistens eine Autoimmunerkrankung, kann aber auch durch jahrelangen Iodmangel und anschließende Ernährungsumstellung entstehen, d.h. die Schilddrüse wächst, weil zu wenig Iod da ist, dann ist aber plötzlich genug Iod da und sie Produziert viel zu viele Hormone.

Normalerweise reichen die Medikamente, aber wenn die Schilddrüse sehr stark vergrößert ist, ist manchmal auch eine OP angebracht.

Ich hoffe das könnte dir weiterhelfen, liebe Grüße und gute Besserung.

Kommentar von Zemreze ,

Vielen Dank..Was ist eine Autoimmunerkrankung? 

Kommentar von MRCherubghost ,

Eine Krankheit, bei der das Immunsystem den eigenen Körper angreift. Dazu gehören z.B. auch Typ 1 Diabetes und Hashimoto. 

Aber keine Sorge, das heisst jetzt nicht, dass du das auch noch kriegst. Die Immunabwehr erkennt nur einen bestimmten Teil des Körpers als feindlich. Je nachdem, welche Zellen oder Proteine davon betroffen sind, können die Symtome ganz unterschiedlich sein. 

Schilddrüsenüberfunktion ist eine sehr häufige Krankheit und betrifft v.A. Frauen über 30, kann natürlich auch alle Anderen betreffen. Normalerweise hat sich die Sache erledigt, wenn du regelmäßig die Medikamente nimmst. 

https://de.wikipedia.org/wiki/Autoimmunerkrankung

Antwort
von Scaara, 20

Bei Anämien hilft alles was rot ist auch bei Eisenmangel, deshalb Kirschen, Tomaten usw..Frauen haben durch die Regel immer Probleme mit Anämien und Eisenmangel, aber nur gering da wir es durch Obst und Gemüse ausgleichen. Schilddrüsenüberfunktion bedeutet das du Probleme haben kannst mit Gewichtszunahme, bist du evtl. zu dünn ?,was jedoch wenn es unbehandelt bleibt schlimme Folgen haben kann ist das du irgendwann einen sogenannten Kropf entwickeln kannst, das sieht dann aus als ob du einen Tennisball im Hals stecken hast. Dein Arzt wird dir ja was dagegn geben, nimm es bitte immer regelmäßigein. 

Kommentar von Zemreze ,

Ja dünn schon...bin fast 1,70 und wiege 54 kg. Ich wollte zunehmen, weil ich Es nicht mag zu dünn zu sein...Ja tabletten werden ich regelmäßig einnehmen und DANKE :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten