Habe riesig Angst vor der Abschlussfahrt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

@ Sophielindner

Du solltest mal mit deinem Lehrer oder deiner Lehrerin sprechen unter vier Augen und ihr das genauso erklären, wie du es hier schreibst.

Auch wenn der Lehrer noch ziemlich jung ist, so unreif kann er nicht sein, sonst wäre er kein Lehrer.

Denke auch wie die anderen User, dass du dich da vorher schon hineinsteigerst und dass das eine Kopfsache ist.

Dann suche schnellstens einen Psychologen auf, denn du musst herausfinden, woher deine Panikattacken kommen, das kann man behandeln.

Es ist toll, dass deine Eltern dich hier unterstützen und dir helfen, aber dein Vater wird nicht immer zur Stelle sein können und dann musst du irgendwann alleine zurechtkommen.

Irgendwann wirst du eine Ausbildung anfangen und dann musst du da auch alleine hingehen.

Nimm die Ratschläge ernst, die man dir hier gibt. Wenn du mit dem Lehrer redest, kann er das vielleicht verstehen und du könntest zuhause bleiben.

Dann müsstest du aber in der Zeit in eine andere Klasse gehen.

PS: habe überlesen, dass die Fahrt schon am Montag ist, warum hast du denn nicht schon vorher mit einem Lehrer gesprochen. Versuche mal ob du einen am Wochenende noch erreichst. Abmelden musst dich trotzdem, wenn du nicht mitfährst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das beste wäre du suchst dir jemand aus der Klasse dem du dich anvertrauen kannst und der dich dabei unterstützt. 
Abschlußfahrt ist ja doch irgendwie was besonderes. 

Ansonsten, wenn das überhaupt nicht geht, fahr nicht mit.

So oder so würde ich dir raten dir schleunigst Unterstützung zu suchen. 
Ich kenne dein Problem zu gut.  So fing es bei mir auch an, nur das ich Niemand hatte der mich unterstützte. Irgendwann hatte ich vor allem Angst was mit etwas außerhalb meiner Wohnung zu tun hatte.

Deshalb möglichst bald Hilfe suchen, sonst breitet sich deine Angst auf diverse andere Bereiche aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich rate ja sonst nicht so schnell zum Arztbesuch.

In Deinem Fall würde ich mal mit einem Arzt das Problem besprechen. Es gibt angstlösende Medikamente die Dir helfen können und die auch von den Nebenwirkungen her sehr moderat sind. Zudem gibt es auch Bedarfsmedikamentationen die Du nehmen kannst wenn Du merkst das was in Dir aufkommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst diese Angst unbedingt wieder in den Griff bekommen. Hast du schon offen mit deinen Eltern darüber gesprochen? Ich denke, das Beste wäre, wenn du auf die Abschlussfahrt verzichtest. Dann solltest du unbedingt zu einem Psychologen, sonst wird alles womöglich immer schlimmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mal mit Deinen Eltern zum Psychologen gehen!

Du bist nicht mehr krank, Du redest und denkst Dich krank!

Das ist derzeit vermutlich alles nur noch kopfgesteuert!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?