Habe Probleme mit meinen Haustieren doch meine Eltern haben kein Verständnis?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi Bienchen,

oh man, das ist das hart :(

Erstmal finde ich es sehr gut das Du mit 13 so ein Verantwortungsbewusst hast! Prima, behalte Dir das bei! ;) Wo hast Du das her, bei den (sorry) herzlosen und verantwortungslosen Eltern?^^

Zu Meerschweinchen hab ich kein Fachwissen, weiß aber soviel, das Meerschweinchengruppen einen Weibchenüberschuss haben sollten und nicht nur aus Männchen. Daher ist das schonmal eine schlechte Kostellation...
Das Dir das die Vorbesitzer nicht gesagt haben ist doch klar; die wollten die Tiere ja los werden  Daher vertraue bei sowas niemanden sondern eigne Dir vorher immer genug Wissen an damit Du das selbst weißt und Dir keiner irgendeinen Mist erzählen kann! Vorallem Leute die einem was verkaufen wollen sagen manchmal alles was man hören will; obs stimmt oder nicht :(

Mit Kaninchen kenne ich mich aber schon besser aus^^ 2 Weibchen ist eine sehr, sehr schlechte Konstellation, die nur in wenigen Fällen gut geht und nur bei bestimmen Haltungsbedienungen wie zB  dem 3-4 fachen an Platz was bei Dir leider nicht vorliegt (oder hast Du mehr als 12qm Platz für die beiden?)

Naja, leider ist diese Trennung des Geheges auch nicht die Lösung. Denn du hast immer noch 2 Kaninchen Weibchen die sich bald gegenseitig an die Gurgel gehen werden (ist meistens so, und vorallem bei zu wenig Platz), und die beiden Meerschwein-Männchen kann man ja auch nicht zusammen halten. Und zudem hast Du zu wenig Geld um beiden Tierarten ein schönes und artgerechts Leben zu bieten! :/

Du solltest daher eine harte, aber die einzig richtige Enscheidung treffen:

Erstmal müsstest Du leider eine Tierart abgeben! :/ Entweder die Kaninchen oder die Meerschweinchen, das, woran Dein Herz etwas weniger hängt. Und dann musst Du von der verbliebenden Tierart, vom verbliebenen Pärchen, noch eines abgeben und das Tier durch ein gegengeschlechtliches Tier ersetzen! Dann kannst Du dich auf eine Gruppe voll und ganz konzentrieren und eher Geld für sie aufbringen^^
So könntest Du zumindest einer Gruppe ein artgerechtes Leben bieten, eher, als 2 Gruppen mit Geld und Platzmangel zu halten wo die Konstellationen nicht stimmen..

Was bei den Meerschweinchen genau zu beachten ist weiß ich nicht, aber ich poste Dir einen gute Webseite unten! ;)

Wenn Du Dich für Kaninchen entscheidest dann muss es ein kastriertes Männchen sein das in etwa im gleichen Alter ist (+/- 2 Jahre). Du darfst ihn dann nicht einfach zu ihr ins Gehege setzen da es ihr Revier ist und sie ihn daher böse bekämpfen würde, sondern die beiden auf neutralem Boden (Stichwort:) vergesellschaften. Wir das geht, unter unten genannte Links.

Und bitte, lass die Kaninchen impfen wenn Du sie behälst! Sie müssen gegen Myxomathose und RHD (Chinaseuche) geimpfst sein, denn beides sind schlimme Krankheiten die mit Schmerzen und einem fast sicheren Tod einhergehen. Und RHD kann über Nahrung, Insekten oder Dich übertragen werden...

Belese Dich mal auf folgenden Seiten zu Kaninchen und Meerschweinchen und überlege welche Tiere Dir eher zusagen und welche Du dir eher leisten kannst. Und versuche Deine Eltern dazu zu bekommen sich mehr für die Tiere, die sie angeschafft haben und für die sie mitverantwortlich sind, zu interessieren. ALLE Tiere kosten numal Geld und alle Tiere muss man artgerecht halten! Tut man das nicht, dann leiden die Tiere, auch wenn sie es nicht zeigen können.... :( Versuche Deine, doch eher herzlosen und empathielosen, Eltern dazu zu bekommen sich mit Dir die Seiten durchzulesen und versuche sie emotional zu packen, so nach dem Motto: wie würdet ihr euch fühlen wenn...

... "wenn ihr euer Leben lang alleine mit einer "blöden Zicke" auf zu wenig Platz leben müsstest?"  (bezogen auf die beiden Weibchen)

oder:

... "wenn ihr von Lebewesen, die ihr nicht kennt, eingesperrt werden würdet und sie euch schlecht behandeln! Und egal was ihr sagt oder tut, sie euch nicht verstehen? Sie könnten euch aber glücklich machen, wenn sie wollten... Sie tun es aber nicht, da sie denken es interessiert euch nicht. Wie fändet ihr das?"

Irgendwie so, da fällt mir gerade nichts bahnbrechendes ein (bin arbeiten^^)

Hier die Links:

  • diebrain.de/I-index.html

Kaninchen:

  • diebrain.de/k-index.html
  • kaninchenwiese.de
  • sweetrabbits.de

Viele Grüße und viel Erfolg^^

Oh man ernsthaft...sowas Dummes.Sag doch mal deinen Eltern,dass Schokolade auch verkauft wird,genauso wie Pommes,Zigaretten,Alkohol und Cola.Alles nicht gesund,und es wird nur verkauft weils eben Geld einbringt.Genau wie beim Trockenfutter! Sag ihnen das mal so.Ich find es sehr gut,dass wenigstens du so super informiert bist,Respekt! Du hast Recht, dass deine Eltern deine Tiere wie Gegenstände behandeln geht ja mal gar nicht.Bitte doch mal um ne Taschengelderhöhung oder trage Zeitungen aus,damit du mehr Geld hast,dann kannst du den Kleinen frisches Futter kaufen,und vielleicht einen größeren Käfig?Wenn deine Meeris weg sind,haben die Ninis ja sowieso mehr Platz.Dann müsste ja alles in Ordnung sein.

Bienchen231,

oh ja, Deine Eltern sind ja so schlecht und Du bist der reinste Unschuldsengel!

Dieses Jahr zu Ostern hatten meine Eltern dann die Idee mir 2 Kaninchen zu schenken.

Ganz gegen Deinen Willen haben Dir Deine Eltern die beiden Kaninchen in die Hand gedrückt? Ich habe mir Deine bisherigen Fragen angesehen. Darf ich Deinem Gedächtnis nachhelfen? Am 30.03.2015 hast Du geschrieben:

ich habe zwei Meerschweinchen (Männchen) und habe mir überlegt mir noch zwei oder drei Kaninchen anzuschaffen.

Du hast Dir Kaninchen gewünscht und Deine Eltern haben Dir vollkommen unüberlegt diesen Wunsch erfüllt. Am 30.03. hast Du auch gefragt, ob Du die Meerschweinchen dann zusammen mit den Kaninchen in einem Gehege halten könntest. Obwohl Du zahlreiche sehr eindeutige Antworten bekommen hast, die Dir davon abrieten, hast Du es gemacht.

Letztes Jahr im Mai hast Du Dich vermutlich in zwei Meerschweinchen verliebt - Deine Eltern erfüllten den Wunsch. Dieses Jahr hast Du Dich in zwei Kaninchen verliebt - Deine Eltern erfüllten den Wunsch.

Deine Eltern handeln unüberlegt und verantwortungslos den Tieren gegenüber, da sie sich weder im Vorfeld mit den Bedürfnissen der Tiere auseinandersetzen, noch den Verpflichtungen nachkommen, wenn die Tiere da sind. Da Du noch ein Kind bist - was Du auch gerne betonst -, tragen Deine Eltern die volle Verantwortung. Du setzt Dich vermutlich mehr mit den Bedürfnissen der Tiere auseinander, dies nützt den Tieren aber nichts.

Du wirfst Deinen Eltern vor, dass Tiere für sie nur Produkte sind. Das mag sein. Ich sehe aber auch bei Dir nicht, dass Du den Dir anvertrauten Tieren mit Liebe und Respekt begegnest. Anstatt Dich um das Wohl Deiner Meerschweinchen zu kümmern, lässt Du Dir noch zwei Kaninchen schenken. Ich habe den Eindruck, dass Dir an den Meerschweinchen überhaupt nichts mehr liegt, sonst würdest Du nicht schreiben:

Meine Meerschweinchen werde ich bald weggeben weil sie zu zweit wirklich nicht glücklich sind! Und gleichzeitig haben meine Kaninchen dannn das ganze Gehege:)

Du hättest doch dafür sorgen können, dass sie glücklich sind! Stattdessen ist dies nun eine willkommene Ausrede, sie loszuwerden. Ich vermisse hier eine Traurigkeit darüber, dass Du Dich von den Meerschweinchen trennen musst. Du hast anscheinend überhaupt keine Beziehung zu ihnen aufgebaut. Sind sie denn nicht auch für Dich nur Produkte, die man sich anschafft, wenn einem danach ist, und genauso wieder los wird, wenn man sie nicht mehr will?

Was ist eigentlich Deine Frage? Du willst einen Rat?

Ihr haltet alle vier Tiere nicht artgerecht, Ihr solltet Euch zum Wohl der Tiere von allen trennen. Die Tiere sind bei Euch nicht gut untergebracht, da sie weder in einem geeigneten Gehege leben noch richtig ernährt werden, außerdem ist ihre medizinische Versorgung nicht gewährleistet.

Bitte lasse Dir nun zu Weihnachten nicht wieder ein Tier schenken, oder steht vielleicht schon ein Pony oder ein Zwerghamster auf dem Wunschzettel? Einen Hund habt Ihr ja schon.

Kommentar von Bienchen231
05.11.2015, 06:52

Ich habe wochenlang überlegt ob ich meine Meerschweinchen wegeben soll und traurig bin ich, das hab ich nur nicht so rüber gebracht. Eine Bindung habe ich mit ihnen auch da ich meist stundenlang im Gehege sitze, die Meeris fressen mir sogar aus der Hand.

0

Und jetzt kommt noch der Hammer: Meine Eltern wollen jetzt kein Frischfutter was wir von Anfang an verfütterten, mehr kaufen, weil es zu teuer sei, was garnicht stimmt. Also wollten meine Eltern das wir den Tierarzt fragen welches Trockenfutter er empfehlen kann. Und sogar er füttert TF und zwar das Crispy von VERSELE-LAGA  Da meine Eltern nicht genau das gefunden haben, haben sie so ein ähnliches wo aber Müsli draufsteht mitgenommen was zwar nur für Meerschweinchen ist aber meine Eltern haben nachgefragt und der Verkäufer meinte das das auch Kaninchen haben können. Auf der Verpackung steht zuerst Getreide!! Habe meinen Eltern gesagt das sie kein Getreide dürfen aber sie sagen: Wenn sie das nicht dürfen, dürfte man ja das Futter nicht verkaufen! Meine Meerschweinchen werde ich bald weggeben weil sie zu zweit wirklich nicht glücklich sind! Und gleichzeitig haben meine Kaninchen dannn das ganze Gehege:) Ich hoffe ihr könnt mir helfen...

Kommentar von Berlinerin36
03.11.2015, 17:11

Kaninchen sollten Getreidefrei und natürlich zuckerfrei ernährt werden. Frisches Grün, Möhrchen, Äpfel sollte da sein und grünes (!) Heu. Trockenfutter steigert den Durst, hinzu kommt, dass Ninchen ein Verdauungssystem haben, das immer Nachschub braucht, daher muss sauberes, grünes Heu immer zur Verfügung stehen, Trockenfutter ist nur ein Dickmacher, wenn es ständig gefressen wird. Bei dem, was deinen Eltern vorschwebt, werden entweder große Tierarztrechnungen anstehen oder die Tiere werden nicht alt. 

0
Kommentar von monara1988
04.11.2015, 15:00

Ach hier gehts ja weiter XD Hab ich nicht gesehen^^

dann gehts von mir aus auch hier weiterXD:

Wenn Du weiter Fertigfutter verfütterst dann werden nicht lange leben!! Das ist, wie als würdest Du als Mensch den ganzen Tag nur FastFood essen!

In Fertigfutter ist nur Industrieabfall + Zusätze/Chemie drin und wird nur verkauft, da es so (sorry) dumme Leute wie Deine Eltern gibt, die keine Ahnung haben dass das Zeug Gift ist! Und die Industrie verdient damit richtig Geld!!
Es macht Kaninchen krank, süchtig, hungrig (ja hungrig weil das nichtrichtiges zu essen ist, so als würdest Du als Mensch in ne Pappschachtel beißen XD), zu früh satt und ist oft der Grund warum Kaninchen sterben!! Also lass es weg!

Und es ist nicht billiger... so ein schwachsinn!

Ok Deine Meerscheinchen kommen weg und die Weibchen behälst Du. Es ist leider wahrscheinlich dass das nicht lange gut gehen wird! Wie alt sind die beiden zurzeit?

lg^^

1

diebrain.de, kaninchenschutzforum.de - Ganz ehrlich, dein Bauchgefühl ist vollkommen richtig, es sind Lebewesen, die eine artgerechte Haltung brauchen. Punkt. Ich kann die Einstellung deiner Eltern nicht verstehen. Tiere sind keine Gegenstände, sondern eine Verantwortung. Gehen deine Eltern zum Arzt, wenn sie krank sind? Warum, gibt doch genug Menschen und die sterben doch eh irgendwann... Mal sarkastisch gesprochen. Sorry. Versuch es mal unter den beiden Seiten oben. Viel Glück und Erfolg. 

Als erstes du kanns zwei mänchen zusammenhalten du must halt ne mindestgröße des käfiges einhalten sie müssen genug rückzugsmöglichkeiten haben und es müssen alle versteckmöglichkeiten ZWEI ausgänge haben. Man kann auch meeris mit kaninchen halten es ist halt nicht artgerecht wobei du immer zwei von einer sorte hast.

Wenn dir das tierwohl am Herzen ligt dan gib entweder die hasen oder die meeris ab. So ist das kein zustand

Kommentar von dasdasd432324
04.11.2015, 07:22

2 Männchen müssen kastriert sein, sonst gibst böse Kämpfe.

1
Kommentar von charlymicky10
04.11.2015, 10:01

Ich habe 3 Meeris und das sind alles Männchen und es gibt auch keine bösen Kämpfe.

0

Was möchtest Du wissen?