Frage von kellybae123, 57

Habe Probleme mit meinen Eltern. Hilfe?

Hallo. Ich bin Kelly und 11 Jahre alt. Das hört sich jetzt jung an und wie ein kleines Mädchen das grade in einer Identitätskrise steckt, aber bitte lest alles durch (Das ergab keinen Sinn). Also meine Eltern sind seit ca. 2 Jahren getrennt. Ich lebe momentan bei meiner Mutter. Allerdings hat meine Mutter einen Burn-Out und liegt die meiste Zeit im Bett und guckt fernsehen, geht kaum arbeiten und so... Sie kümmert sich nicht wirklich um mich. Klar, sie kocht für mich Mittag, wäscht meine Wäsche und so weiter... Aber ich fühle mich von ihr nicht geliebt. Wir reden kaum miteinander. Das macht mich traurig. Mein Vater lebt nur etwa 10 Minuten von hier entfernt. Mit ihm streite ich mich ständig und es fühlt sich nicht mehr so an als wäre er mein Vater. Er ist für mich ein Fremder. Und ja, er kümmert sich auch irgendwie um mich (Kochen, Wäsche waschen und so). Mein Problem ist jetzt dass ich mich von keinem der Beiden geliebt fühle. Ich streite mich ständig mit denen. Ich weine deshalb ständig und bin schon echt verzweifelt. Es macht mich einfach fertig, ich weiß nicht mehr weiter. Ich möchte bei keinem der beiden sein. Ich habe außerdem noch eine vierzehnjährige Schwester. Mit ihr streite ich mich nur, sie beleidigt und schlägt mich und ist auch keine Person mit der ich über das hier reden könnte. Das ganze geht schon seit einem haben Jahr (oder noch länger) so. Ich halte es einfach nicht mehr aus. Habt ihr Tipps was ich machen könnte? Mit meinen Freunden oder anderen Verwanden kann ich nicht darüber sprechen. Und: Meine Eltern schlagen mich NICHT!

Antwort
von purs1984, 34

Hallo, das tut mir sehr leid für dich😞 das hört sich jetzt hart an aber würde es für dich in frage kommen das du in ein betreutes wohnen oder in eine Pflege Familie kommst? Vielleicht ist das ja eine Lösung:) rede am besten mal mit deinem Vertrauens Lehrer in der schule oder mit deinen Freunden... Ich hoffe du findest eine Lösung :)

Antwort
von vani0305, 18

Jugendamt, die können dann mit einer Familienhilfe oder Familien Therapie

Antwort
von robi187, 17

rufe einfach ein kinder oder jugendberatungstelle an? und beschreib deine not wie hier? die haben mehr erfahrung was man da tun kann?

z.b.

https://www.nummergegenkummer.de/

Antwort
von Mignon5, 22

Schwierige Situation!

Hast du dich schon einmal selbst gefragt, was DU eventuell falsch machst? Wenn du mit allen Probleme hast, dann ist die Vermutung naheliegend, dass es schwierig ist, mit dir auszukommen. Hinterfrage dich mal selbstkritisch. Meistens haben bei familiären Problemen ALLE Schuld! Du trägst also auch einen Anteil daran.

Du solltest dich mit deiner Mama, deinem Papa und deiner Schwester zusammensetzen und deine Probleme erörtern. Du mußt nicht gemeinsam mit allen sprechen, sondern du kannst auch getrennt alle befragen, was los sei. Auf jeden Fall fördert das das gegenseitige Verständnis und auf diese Weise lassen sich viele Probleme lösen

Viel Glück und Erfolg!

Kommentar von kellybae123 ,

Ich hab schon oft mit meiner Mutter geredet und sie sagt immer, dass sie es in zukunft besser macht, aber das hat sich nach spätestens 3 Tagen wieder erledigt.
Ich weiß,dass ich auch Schuld daran trage, aber ich versuche ja wirklich mich zu bessern und auf die Vorschläge anderer einzugehen aber es nützt nicht viel. 

Kommentar von Mignon5 ,

Sprich mit deinem Vater und deiner Schwester. Es würde dir schon helfen, wenn die Probleme mit den beiden aussortiert wären.

Deine Schwester müßte eigentlich dieselben Probleme mit deiner Mutter haben wie du. Vielleicht könnt ihr ein Gespräch zu Dritt führen.

Kommentar von kellybae123 ,

Mit meinen Vater möchte ich nichts mehr zutun haben. Er beleidigt mich (indirekt) und macht alles nur schlimmer. Er weiß, dass ich Probleme mit ihm habe (Ich habe Panikattacken und einmal musste der Krankenwagen kommen (Hab an dem Tag bei Oma übernachtet) und er hat mich dann anschließend abgeholt, ich hab mit ihm geredet aber es wurde nicht besser, eher schlechter.)
Meine Schwester wohnt bei meinem Vater und hat keine Probleme mit ihm (Er spricht aber eh kaum mit ihr). Bei meiner Mutter ist sie wegen Mamas 'Faulheit' ausgezogen.

Kommentar von Mignon5 ,

Sprich mal mit deiner Oma und bitte sie, mit deinem Vater, deiner Mutter und deiner Schwester zu sprechen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community