Frage von Gulcangul, 107

Habe panische angst vorm Schulsport, kann man sich befrein lassen?

Hallo! Ich bin 14 jahre alt und gehe demnächst in die 9te klasse über werde allerdings auf eine neue Schule gehen, mein Problem ist aber nicht das sondern das ich wirklich Panik vorm Schulsport habe, angefangen hat das schon lange vor dem geplanten schulwechsel daher weiss ich das es damit nix zu tun hat. Ich kann das nicht mal richtig beschreiben Es ist so ein unterdrücktes Gefühl was mich bis aufs schwerste belastet, ich hab Momentan eine 5 in sport und das auch nur weil ich regelmäßig entschuldigen abgebe, meine Frage ist jetzt, kann ich mich vom Schulsport befrein, ich überlege auch schon zu einem Therapeuten zu gehen und mir dort Hilfe zu suchen weil ich mich momentan wirklich hilflos fühle, der Schulsport belastet mich heftig, manchmal will ich erst garnicht zur schule aufgrund des Schulsports.

Antwort
von Chiaralau, 43

Bei mir war das auch jahrelang so. Dann habe ich eine sehr nette Lehrerin bekommen, die gemerkt hat, dass ich riesige Angst davor habe und die meinte, ich hätte sofort zu ihr gehen sollen. Ab dann hat sie jedenfalls auf mich rücksicht genommen und ich durfte es in kleinen Schritten angehen. Ich würde dir also raten mit der Lehrerin zu reden und wenn sich herausstellt, dass diese dafür kein Verständnis hat, rate ich dir einen Psychiater aufzusuchen, der dich entschuldigt. Jedoch würde ich trotzdem immer mal versuchen bei etwas mitzumachen und das steigerst du dann und irgendwann traust du dich dann vielleicht immer mitzumachen! Alles Gute jedenfalls😊

Kommentar von Gulcangul ,

Vielen vielen dank.

Antwort
von uselessMe, 38

Ich habe GENAU das selbe Problem! Seit der 7. Klasse fühle ich mich so unwohl beim Sportunterricht und habe mir regelmäßig Entschuldigungen schreiben lassen. Da ich aber jetzt in die Oberstufe komme und meine Noten viel wichtiger werden, muss ich es schaffen, irgendwie damit klar zu kommen. :/
Keine Ahnung wie..

Kommentar von Gulcangul ,

Du könntest ja auch mal versuchen einen Arzt oder Therapeuten aufzusuchen der dir vllt eine Befreiung für die jeweiligen Stunden gibt.

Wünsch dir aufjedenfall vieeeel Glück!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community