Frage von Wonderwoman2000, 39

Habe öfter Kopfschmerzen/Migräne dazu hab ich noch oft Schwindel, Übelkeit, Müdigkeit, kann mich schwer konzentrieren .... was tun?

Hallo, ich bin 15 Jahre Alt (Weiblich) und habe wie oben beschrieben öfter Kopfschmerzen/Migräne dazu hab ich noch oft Schwindel, Übelkeit, Müdigkeit, kann mich schwer konzentrieren, bin meistens blass, Bauchschmerzen, oftmals kalte Füße und kalte Hände und das alles geht schon etwas länger so, ich weiß nicht was ich tun soll, so kann das doch nicht weitergehen. Ich war auch schon beim Arzt, der festgestellt hat, dass ich Migräne habe doch so viele Symptome..? Das kann ja nur nicht Migräne sein. Ich weiß auch nicht genau ob es Physisch oder Psychisch ist.. Weiß jemand etwas darüber oder hat das jemand selber schonmal durchgemacht? Wenn jemand was drüber weiß bitte Antworten!!! Danke im voraus!

Antwort
von kaiuwe73, 39

Hallo,

Ich kann dir auf jeden Fall nur raten, dich viel zu bewegen und ausreichend Wasser zu trinken. Auch eine gesunde Ernährung ist wichtig. Wenn das alles nicht hilft, dann musst du mal einen Arzt aufsuchen und dich untersuchen lassen.

Gute Besserung!

Kommentar von berndkleve ,

Der Gallenblasenmeridian verläuft u.a. seitlich am Kopf, Indikationen sind u.a. migräneartige Schmerzen, die oft vom Hinterkopf zum Auge verlaufen:

http://www.akupunktur-hand.at/gallenblase.htm

Müdigkeit ist Schmerz der Leber. Der Lebermeridian verläuft auch am Auge und am Kopf; Gallenblasenmeridian und Lebermeridian haben auch eine direkte Verbindung. Schwierigkeit ist jetzt herauszufinden, wo das System gestört ist; eventuell hat alles nur eine Ursache, kann z.b. oft von den Zähnen kommen.

Kommentar von berndkleve ,

Ist nur in die falsche Rubrik gerutscht, sollte eigentlich unter meinem Beitrag stehen.

Antwort
von bodyguardOO7, 22

Das hört sich alles irgendwie nach Eisenmangel an - hat denn der Arzt keinen Bluttest gemacht. Zum Thema Eisenmangel kannst Du auch mal hier in meine Antwort schauen.

https://www.gutefrage.net/frage/belastbarkeitslevel-stark-gesunken?foundIn=answe

Kommentar von Wonderwoman2000 ,

Ich habe vor ein paar Tagen einen Bluttest machen lassen, doch sie haben gesagt das ich kein Eisenmangel hätte. Bin ich eigentlich erleichtert drüber doch es ist nicht so toll jetzt nicht zu wissen wieso ich diese Symptome habe..

Antwort
von unicornshit1602, 3

Ich bin auch 15 und weiblich und mache momentan genau das gleiche  durch. Hab jede Woche Fehstinden in der Schule.
Meine Mutter und viele andere Migräneexperten meinen wie bei vielen anderen Krankheiten ,dass man erstmal mit der Krankheit klarkommen muss undso.
Ich hab extreme Schuldgefühle mir selbst gegenüber, weshalb ich vielleicht auch mit einem Psychologen sprechen will.
Ich glaube dass wäre für mich mal besser als immer mit mama.

Gute Besserung wünsch ich dir🙂

Antwort
von berndkleve, 35

Oft eine Stoerung des gallenblasenmeridians.

Antwort
von draakedrizzy, 31

eisenmangel? iss fleisch

Kommentar von Wonderwoman2000 ,

Kein Eisenmangel, habe einen Bluttest machen lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten