Frage von TheApfeluhr, 76

Habe nur total überdrehte und total kranke Albträume warum?

Wenn ich mich abends schlafen lege weiß ich zu 80%, dass ich wieder einmal einen sehr gestörten Albtraum haben werde und dass seit Jahren. Im Traum kommen immer vertraute Orte wie eine Straße in der ich früher wohnte oder meine Lieblingspizzareia (heute Nacht) vor. Doch anstatt dort normale Menschen anzutreffen, begegne ich dort nur Psychopaten und werde andauernd schockiert. Die typischen Jumpscars oder plötzlich verstörendes Aussehen und verhalten sind nur einige Mittel.
In anderen Träumen wieder verliere ich komplett die Kontrolle über mein Auto und baue extremste Unfälle.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Moeterfan, 32

Das Problem kenn ich auch mit den immer wiederkehrenden Albträumen und meine sind auch ziemlich verstörend. Bei mir ist es so schlimm, dass ich wenn ich an dem entsprechenden Ort bin nicht selten den Traum erneut durchlebe und das mit offen Augen. Manchmal macht mir das Angst, dass ich dann die Kontrolle verliere. Vom am Tag damit auseinander setzen würde ich abraten, da du ansonsten vermutlich den ganzen Tag über neben der Spur bist. Bei mir hilft es, sich vor dem Schlafen damit auseinander zusetzen, da ich dann mit hoher Wahrscheinlichkeit etwas ganz anderes träume. Was das beste für dich ist musst du selber heraus finden. Beobachte eine Weile, was bei unterschiedlichen Methoden am besten hilft und für dich am angenehmsten ist. Eine Garantie, das es hilft gibt es leider nicht.

Antwort
von Gerrit2013, 48

Oh mann
Ja das hört sich gruselig an.
Du musst mal nen Tag lang nur daran denken, gehe die Träume am Tag in Gedanken durch die du schon oft geträumt hast.
Dadurch weiss das Gehirn, dass du dich mit diesem Thema schon auseinander gesetzt hast und somit sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass du wieder sowas träumst.
Hat mir zumindest geholfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community