Frage von Ballerina2015, 33

Habe nach Trauerfall schlimme Schlafproblme und Stress in der Schule.Was soll ich tun?

Ein mir nahe stehendes Familienmitglied ist vor kurzem verstorben, seitdem habe ich totale Probleme damit, einzuschlafen und für nichts mehr Kraft.Die Schule kommt mir so schwer zu meistern vor und ich bin immer erschöpft.Ich bin echt verzweifelt, was soll ich bloß tun ?:(

Antwort
von Dolores97, 16

So ein Trauerfall kann vieles in der Psyche ändern, was man eigentlich leider auch nicht so leicht mit ein paar Tipps wieder ausgleichen kann.

Ich würde dir raten, zu einem Psychotherapeuten zu gehen, damit es dir wieder besser geht und du über die ganze Sache hinwegkommst. Manchmal braucht man einfach jemanden, der sich in dem Gebiet auskennt, mit dem man reden kann.

Natürlich kommt es aber auch darauf an, wie lange das her ist.

Wenn es (im übertriebenen Fall) erst gestern passiert ist, dann würde ich noch etwas abwarten. Wenn das Ganze aber schon über einen Monat her ist und du denkst, dass sich seitdem nichts bei deinem Wohlbefinden beändert hat oder manche Sachen sogar noch schlimmer geworden sind, dann würde ich auf jeden Fall mal mit einem Therapeuten darüber sprechen.

Viel Glück und hoffentlich gehts dir bald wieder besser :)



Antwort
von botanicus, 13

Irgendwie durchhalten - es klingt platt, aber Du wirst lernen, damit zu leben. Und dann ist das Leben auch wieder normal. Trauer gehört zum Leben dazu, seit es Menschen gibt. Daher ist der Mensch daran auch sozusagen psychisch angepasst.

Antwort
von Alessandro1999, 20

Hab ich auch gerade, aber ehr wegen liebeskummer.

Dein Unterbewusststein wird es von alleine verarbeiten, kann sehr lange dauern aber auch schnell gehen, je nachdem was und wiesehr es dich mitnimmt,

Sinnvoll wären therapeuten oder psychologen die helfen dir dabei, und es tut verdammt gut mit jemanden über die Probleme zu reden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten