Frage von LeaMarleen4711, 31

Habe nach 8 Monaten immernoch Schmerzen nach Carpaltunneloperation in der Handwurzel?

Wurde am CTS (Carpaltunnelsyndrom) operiert und habe trotz guter Heilung Motorikschmerzen

Antwort
von FlyingCarpet, 19

Solltest Du nochmal nachmessen lassen. Diese OP geht nicht immer gut. 

Kommentar von LeaMarleen4711 ,

Danke FlyingCarpet. Ich war 8 Wochen nach der OP gleich messen, weil das der Neurologe als notwendig sah und es waren gute Werte. Ebenso sind durch Ergotherapie die Bewegungen ganz langsam wieder zurück genommen nur die vom Körper weg leider nicht. Es werden keine 90 Grad werden aber mehr als 60 auch nicht, habe ich das Gefühl. Tägliches Training meinerseits unter Schmerzen führt manchmal zu kleineren Erfolgen aber es ist nichts von Dauer. Es fühlt sich an wie eine Gummihand oder irgendwas vom Terminator... Es nervt einfach...

Kommentar von FlyingCarpet ,

genau das hat meine Bekannte auch, dieses Handschuhgefühl, der Arzt sagte, müsste evtl. nochmal gemacht werden. Angeblich wurde mit der ersten OP zu lange gewartet.

Antwort
von LeaMarleen4711, 10

Wie ein Handschuh ist gut ja. Aber ein viel viel zu enger Handschuh. Das würde sich laut Operateur nach ein paar Monaten wieder erholen und je nach dem wie groß die Vorschäden waren, umso länger dauert auch die Rehabilitation. Mein Daumen war nach einer Entzündung und 10 Tagen hohem Fieber total steif und unbeweglich und ausser dem kleinen Finger, waren alle Finger taub und pelzig. Dann habe ich es nach 2,5 Monaten operieren lassen und es ging sehr zäh von statten. Der Operateur war dennoch zufrieden und sagte ich solle sehr sehr sehr viel Geduld haben in dieser Sache... und das höre und lese ich immer wieder... :(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten