Habe morgen auto praxisprüfung. Habt ih irgentwelche tipps noch für mich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der wichtigste Tipp, den mir mein Fahrlehrer damals mitgegeben hat: Mach einfach alles so, wie du es in den Fahrstunden vorher auch gemacht hast. Also versuche nicht, irgendwas anders zu machen, weil du meinst dass es dann besser wäre.

Und denk nicht so viel über den Prüfer nach. Das ist einfach nur irgendein Mitfahrer, der dir ab und zu mal sagt, wo du abbiegen sollst.

Viel Spaß und viel Glück bei der Prüfung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Fahrlehrer hat damals die ganze Fahrt mit dem Prüfer übers Angeln geredet und ich als Fahrer war nur nebensache. Nur einmal wurde er auf mich aufmerksam als ich rückwärts einparken musste. Hatte eine sehr große Lücke und stand etwas weiter links abseits.

Ist ihm garnicht aufgefallen und war ihm egal. War alles locker easy, einfach entspannen. Wenn du nen guten Fahrlehrer hast wird er dir auch dabei helfen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann mich noch eine meine Prüfung zurück erinnern...

Bleib einfach gelassen... wenn du in das Fahrschulauto einsteigst, dann wird alles genauso sein wie bei einer Fahrstunde :) nur dass du dieses Mal auf den Prüfer statt auf deinen Fahrlehrer hörst.

Frag deinen Fahrlehrer bevor ihr den Prüfer abholt, ob der Fahrlehrer und der Prüfer über irgendwas reden können. Das entspannt so ein bisschen die Atmosphäre :)

Viel Glück morgen! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf gar keinen Fall einen Beruhigungsschnaps trinken :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Herobrine1202
14.07.2016, 09:30

xD ok dann lass ich den lieber weg

1

Was möchtest Du wissen?