Frage von snusii, 70

Habe mit meinem Freund Schluss gemacht, wie bekomme ich ihn wieder zurück?

Also, ich habe seit ca. 2 monaten einen freund, alles lief perfekt, bis es zu einem streit kam (ein missverständnis). Habe dann gesagt dass ich es beende, er meinte ich solle es nicht tun usw. Hab es beendet weil ich ihn nicht so sehr vetraure und angst hatte, habs ohne nachzudenken getan.

Hab ihm 4 tage danach einen langen text geschrieben wo ich mich erklärte und entschuldigte, hab ihm gesagt dass er das Beste ist was mir je passiert und ich ihn nicht verlieren will. Er wollte mich während diesen 4 tagen auch zurück und als ich ihm den text schrieb auch. 

Doch dann meinte er, er sähe keine zukunft für uns, ich hätte ihn verletzt und er hat dieses hin und her mit seiner exfreundin schon durch und will das kein 2. Mal. Aber er liebt mich noch. Ich weiß nicht mehr weiter. Seit tagen weine ich nur noch, sogar vor meiner lehrerin, bin so am ende, schlafe nur 2 stunden, kann nichts essen. 

Ich hab ihn verloren aber möchte ihn zurück. Was kann ich tun? Hab ihn auch klar gemacht, wie leid es mir tut. Aber er liebt mich und ich ihn, aufgeben will ich nicht weil ich ihn nicht verlieren möchte!

Antwort
von 67zuhjnm, 70

Kämpfe
Du kannst ihm beweisen, dass du nicht so bist wie seine Ex und wenn er dich liebt, kann es wieder werden. Wenn es dir wirklich so wichtig ist, darfst du nicht aufgeben. Liebt ihr euch beide sehr, so werdet ihr das wieder klären können. Und du mach nicht beim nächsten Streit Schluss, das bringt es nicht und du kannst bei sowas nur verlieren. Viel Glück

Antwort
von offeltoffel, 65

Er hat anscheinend eine Ex gehabt, bei der es auch mind. einmal ein hin und her gab. Sowas zehrt an den Nerven und macht sensibel in den folgenden Partnerschaften. Die Beziehung zu dir hätte eigentlich ein Neuanfang für ihn sein können - stattdessen passiert nach nur 2 Monaten das gleiche wieder. Seine Befürchtung ist wohl, dass du die gleiche sprunghafte Mentalität hast wie seine Ex. Und diese Angst kann mitunter stärker sein, als die Liebe, die man empfindet.

Kommentar von snusii ,

Aber er kann doch nicht unsere zukunft von der vergangenheit mit seiner ex abhämgig machen! er hatte einen knutschfleck von einer anderen und ich hatte auch angst dass er mich betrügt gleich wie mein ex, aber mir ist klar dass er nicht mein ex ist. gehört verzeihen nicht dazu?

Kommentar von Sero00 ,

Seine ex hat ihn mit diesem verhalten sehr gekränkt, er wird dadurch wohl lange gelitten haben ( bis er dich kennengelernt hat) du hast ihm das selbe angetan. Du hast ihm sein herz gebrochen.

Kommentar von offeltoffel ,

Du hattest ja auch nicht wirklich viel Nachsicht mit ihm. Ein kleines Indiz und sofort - ZACK - Beziehung beendet. Und dann bereut und jetzt wieder ankriechen...genau das wird es sein, was ihm so zu schaffen macht. Es ist anzunehmen, dass du auch in Zukunft so impulsiv reagieren wirst.

Vielleicht ist es ein wenig ungerecht dir gegenüber, dass du die Fehler seiner Ex ausbaden musst. Aber es ist auch völlig normal. Ich reagiere auch sehr allergisch auf Dinge bei meiner Freundin, die mich bei meiner Ex schon gestört haben. Wir lernen eben aus negativen Erfahrungen und sind auf manche Themen sensibilisiert. So hat eben jeder sein "Gepäck".

Antwort
von Troidatoi, 66

Mir fällt nicht ein, ausser zu einem Diner kommen und über alles nochmals reden und die Hose ganz runter fallen lassen / im übertragenen Sinn meine ich.../

Kommentar von snusii ,

wäre das nicht sexuelle erpressung?

Kommentar von offeltoffel ,

"übertragener Sinn". Troidatoi meinte, dass du schonungslos offen und ehrlich zu ihm sein musst. Genau erklären, was passiert ist und dass du ihn noch so liebst, dass du nicht anders kannst.

Kommentar von Troidatoi ,

Warum  ? Alles andere sind eingepackt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community