Frage von BlackPearl1087, 381

Ich habe mir vor meiner Klasse während meines Vortrages in die Hose gemacht. Was tun?

Hallo es ist mir sehr peinlich aber brauch dringend Tipps. Ich habe mir vor den Weihnachtsferien in die Hose geschissen , während ich einen Vortrag hielt. Alle guckten so komisch und es roch auch ziemlich streng. Nun morgen ist wieder Schule und ich habe Angst drauf angesprochen zu werden . Bin 13 jahre alt. Danke

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Federfell, 228

Hey :)

Ach je.. Das klingt nach einer echt peinlichen Situation und es wird echt schwierig sein da richtig drauf zu reagieren...

Das klingt natürlich dämlich, aber ignoriere was gesagt wird. Kopf oben lassen und denken, ja, das ist mir passiert, mist! Aber das ist jetzt vorbei. 

Das Gerät schneller in Vergessenheit, als du denkst.

Lach am besten selber drüber!!! Und steh über das was gesagt wird!

Doofer Tipp, aber wohl das einzige, was du tun kannst...

Gutes Durchhalten

Federfell^^

Antwort
von PhotonX, 247

Ich denke, die Ferien kamen sehr gelegen, mittlerweile wird sich niemand mehr an die Sache erinnern, also sei ganz natürlich und tu so, als wäre nichts gewesen!

Antwort
von DerOli01, 150

Mach dir keine Gedanken, bei Nem Vortrag gehen so viele Gedanken durch den Kopf... Mach einfach so als wär nix passiert und falls jemand dumm lach oder so sag einfach "tut mir leid dass ich krank war" vielleicht wird es dann besser! Viel Glück :)
Dein Oli 😊

Antwort
von SoupmanDE, 166

Augen zu und durch - Und nicht zu nervös sein, sonst geht wieder was in die Hose ;^)

Kommentar von CedricRenken ,

höhö ^^ der ist fies :D

Kommentar von PrincessPauline ,

Der war gut Helen XD

Antwort
von bikerin99, 119

Abstreiten oder " peinlich, aber hatte leider an dem Tag Durchfall".

Antwort
von Linxxx, 107

Mach dir kein Kopf
Ich habe mal meinen Tisch voll gespuckt:D
Es sind schon 3Jahre vorbei und es erinnert sich gut wie keiner mehr daran .
Und zu not tut es auch eine Ausrede : ich bin krank und musste abführmittel nehmen oder so
Viel glück :)

Antwort
von BiggerMama, 97

Du kannst da gar nichts mehr machen.

Mach einfach weiter!

Bevor Dir so etzwas ein weiteres Mal passiert, kannst Du mal überlegen, warum Dir das passiert ist. Mit einem Durchfall hätte ich nicht mal mehr einen Lehrer gefragt, sondern wäre einfach losgerannt. Der Lehrer wäscht nämlich keine vollgekackten Hosen aus.

Wie viel Zeit hast Du nach dem Malheur noch in der Schule verbracht? Hast Du Dich danach wenigstens heim schicken lassen?

Ich denke, dass die Situation für alle peinlich war.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten