habe mir letztens ein Messer gekauft einhand und Polizei sagt ich muss Ordnungswidrigkeit zahlen wie teuer ist sowas ungefähr aber es ist legal?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo boye21,

sich so ein Messer zu kaufen ist legal.

Nach § 42a WaffG ist es aber nicht zulässig das Einhandmesser zu führen. Der Gesetzestext des § 42a lautet wie folgt:

Quelle: http://www.gesetze-im-internet.de/waffg_2002/__42a.html

***************************************************************************************

§ 42a Waffengesetz (WaffG) - Verbot des Führens von Anscheinswaffen und bestimmten tragbaren Gegenständen

(1) Es ist verboten

  1. AWaffengesetz (WaffG)nscheinswaffen,
  2. Hieb- und Stoßwaffen nach Anlage 1 Abschnitt 1 Unterabschnitt 2 Nr. 1.1 oder
  3. Messer mit einhändig feststellbarer Klinge (Einhandmesser) oder feststehende Messer mit einer Klingenlänge über 12 cmzu führen.

(2) Absatz 1 gilt nicht

  1. für die Verwendung bei Foto-, Film- oder Fernsehaufnahmen oder Theateraufführungen,
  2. für den Transport in einem verschlossenen Behältnis,
  3. für das Führen der Gegenstände nach Absatz 1 Nr. 2 und 3, sofern ein berechtigtes Interesse vorliegt.

Weitergehende Regelungen bleiben unberührt.

(3) Ein berechtigtes Interesse nach Absatz 2 Nr. 3 liegt insbesondere vor, wenn das Führen der Gegenstände im Zusammenhang mit der Berufsausübung erfolgt, der Brauchtumspflege, dem Sport oder einem allgemein anerkannten Zweck dient.

***************************************************************************************

Ein Verstoß gegen § 42a WaffG ist eine Ordnungswidrigkeit die wie folgt geahndet wird:

Auszug aus: http://www.gesetze-im-internet.de/waffg_2002/__53.html

***************************************************************************************
§ 53 Waffengesetz (WaffG) - Bußgeldvorschriften

(1) Ordnungswidrig handelt, wer vorsätzlich oder fahrlässig

21a. entgegen § 42a Abs. 1 eine Anscheinswaffe, eine dort genannte Hieb- oder Stoßwaffe oder ein dort genanntes Messer führt,

(2) Die Ordnungswidrigkeit kann mit einer Geldbuße bis zu zehntausend Euro geahndet werden.

***************************************************************************************

Das da steht, dass ein Bußgeld bis 10.000 Euro verhängt werden kann, bedeutet natürlich keineswegs, dass Du auch soviel zahlen musst.

Einen festgelegten Satz gibt es nicht. Die Polizei die den Verstoß festgestellt hat, fertigt eine Ordnungswidrigkeitenanzeige und leitet die an die Bußgeldstelle weiter.

Die Bußgeldstelle legt dann die Höhe des Bußgeldes fest. Ich gehe mal davon aus, dass sich wenn überhaupt das Bußgeld im zweistelligen bis maximal dreistelligen Bereich bewegt.

Es ist auch möglich, dass Dich die Bußgeldstelle nur schriftlich verwarnt und Dir die möglichen Folgen aufzeigt, wenn es zum Wiederholungsfall kommt.

Schöne Grüße
TheGrow

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von boye21
21.02.2016, 10:15

ich danke dir , ich hoffe zweistellig oder wird fallen gelassen ich meine bin noch nie aufgefallen oder was auch immer und die Klinge ist kleiner wie 12 cm gewesen

0
Kommentar von boye21
21.02.2016, 15:59

aber wird das ne anzeige? weil die meinten Bußgeld

0

Es ist nur legal wenn du es nur in einem Beruf nutzt, ansonsten ist es eine Ordnungswidrigkeit und kann mit einer Geldstrafe bestraft werden!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von boye21
21.02.2016, 00:43

wie teuer ca

0