Habe mir gerade das Bein verbrüht.. das Wasser war ca 100 Grad heiss, was soll ich machen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Erstmal kühlen, bis die Kälte den Hitzeschmerz einfriert. Weitere Behandlung je nach Intensität der Verbrühung. Bei nur leichten Rötungen reicht Bepanthen oder was ähnliches aus, bei heftigen(!) Blasen wäre Arzt/Notaufnahme Krankenhaus auch nicht schlecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

KEIN DRECK SOLL DRANN KOMMEN!! Wen in den nächsten tagen die stelle rot wird ist es nicht schlimm. Das ist dan nur wegen dem wasser. Sollte es aber nicht weggehen hat es sich entzündet. Dan bitte schnell zum artzt. Ich weis eigentlich kann sich siwas nicht entzünden aber man weis nie wegen den keimen. Ich hatte mal selber sowas nur am fuss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Verbrühung großflächig ist, dann solltest Du schnell zum Arzt. Möglichst keimfreie Kompressen auf die Stelle. Ansonsten ist weiterhin kühlen angesagt. Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Haut nur gerötet aber nicht aufgesprungen ist: So lange weiter kühlen, bis es nicht mehr wehtut, dann hast du alles Wesentliche getan.

Wenn du hast, kannst du auch eine milde Cortisoncreme draufschmieren, z.B. 0,5% Hydrocortison. Das hemmt den Entzündungsprozess. Dann zwei Aspirin nehmen (zwei, nicht eine!) und ansonsten "abwartend beobachten". Eine Rötung ist nicht tragisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CocoKiki2
03.12.2015, 22:42

wozu dient denn die aspirin pangea?

0

Immer weiter kühlen. Kühlpacks helfen auch gegen den Schmerz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wickle eine kalt-feuchte Binde drum.

Hab mir auch mal kochende Brühe über den Arm geschüttet - das obige hat geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kalte Lappen drauflegen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht länger als 2 Minuten kühlen!

Wenn es nicht besser wird und viel verbrannt ist, dann wähl den Notruf!

Bei Verbrennungen kommt es auf jede Sekunde an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
03.12.2015, 18:02

Doch, so lange kühlen, bis es nicht mehr wehtut.

0

Was möchtest Du wissen?