Frage von Makashi234, 65

Habe mir einen PC zusammengestellt. Tipps zur Verbesserung?

Habe mir bei Warehouse diesen PC zusammengestellt. 
Wäre jetzt dankbar wenn mir jemand Tipps geben könnte wie ich den eventuell noch verbessern kann oder was unnötig ist (weil besseres Teil für nicht viel mehr o.ä.)
Auch Oder generell ob es sich um gute Komponenten handelt oder ob ich die eine oder andere austauschen sollte (wenn ja durch welche).
Mein Budget läge bei 1.400 also ich glaube es ist noch minimal Luft nach oben. 
Schmerzgrenze ist 1.500. :)
Der PC wäre hauptsächlich fürs Gaming gedacht!

Ich weiß das ist vielleicht mal wieder viel verlangt aber ich wäre euch echt dankbar bis jetzt hab ich hier immer guten Rat bekommen hoffe das bleibt so. :) 
Danke Euch aufjedenfall schonmal. :)

Diesmal mit Link:
http://www.warehouse2.de/de/cart?load_basket=a246eec6a4a49282a14e832d401771fa579...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von xlyre, 34

i5 6600k und ne 1070 wenn du nicht vor hast extrem viel Videobearbeitung zu betreiben.

LG, Felia :) 

Kommentar von Makashi234 ,

Okay ich schau gerade nach 1070er Grafikkarten aber da gibt's ja auch ne ganze Menge ist das egal welche weil die sich an sich nicht viel nehmen oder wo sind da die unterschiede?

Kommentar von xlyre ,

So lange es keine "Founders Edition" Karte ist, kannst du einfach die günstigste nehmen. Wenn der Preis sich kaum unterscheidet auch lieber eine mit 3 Lüftern, anstatt 2.

LG, Felia :) 

Kommentar von Makashi234 ,
Kommentar von xlyre ,

Die sieht gut aus. :)

LG, Felia :) 

Kommentar von Makashi234 ,

Könntest du da vielleicht nochmal drüberschauen? :)

Hab jetzt bisschen was ausgetauscht.

Ist zwar über dem eigentlichen Maximum aber da sind jetzt auch schon Betriebssystem Office und antivirus dabei. :)

Danke dir! :)

LG Lukas

Kommentar von xlyre ,

Klar. Bräuchte dazu jedoch einen neuen Link. :)

LG, Felia :) 

Kommentar von Makashi234 ,

Oh man das passiert mir heute eindeutig zu oft haha. Sorry :)

Hier der link: http://www.warehouse2.de/de/cart?load_basket=4806e321c92354165009dce183b8598f579...

Kommentar von xlyre ,

Ja, sieht gut aus. Du könntest halt überall ein bisschen was sparen. 

z.B. beim Mainboard/Netzteil/Gehäuse.

Ob du für die Installation von Software wirklich 20 Euro bezahlen möchtest ist auch fragwürdig. Windows 10 bekommst du schon für wesentlich günstiger auf anderen Seiten.

LG, Felia :) 

Antwort
von LiemaeuLP, 41

1. BeQuiet Power 10 Netzteil (500W sollten reichen)
2. da gehört ne GTX 1070 rein, dann lieber "nur" nen i5 6600K der reicht für Gaming

Antwort
von TheChaosjoker, 17

Für das Zocken ist ein i5 mehr als genug, da braucht es keinen i7 für. Hier könntest du einen i5 6600K statt des i7 6700K nehmen.
Das Netzteil würde ich durch ein Be Quiet Straight power 10 mit 500 Watt ersetzen. Dieses ist nochmal besser als das von dir gewählte und liefert mit 500 Watt auch genug Leistung.
Falls es nun in das Budget passt, könntest du die GTX 1060 durch eine GTX 1070 ersetzen, welche nochmal stärker ist.

Antwort
von orbetalkush, 39

Mit einer 1070 wirst du mehr Spaß haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community