Habe mir einen einen rechner zugelegt mit Quad-Core 4x1,3 Ghz heist das jetzt das er dan 4x1,3GHZ hat also sprich 5,3 GHz?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein es bleibt trotzdem bei 1,3 Ghz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das heißt, dass der Prozessor sich die Arbeit unter seinen 4 Kernen aufteilt.

Daher theoretisch hätte der Prozessor eine maximale insgesamte Taktfrequenz von 4x1,3 GHZ= 5,2 GHZ (mal nicht plus)

Allerdings unterstützt nicht jedes Programm die Verteilung auf mehrere Kerne, sodass zum Beispiel für ein Programm nur ein Kern beansprucht wird, selbst wenn es sehr rechenintensiv ist.

Daher ist ein Quad-Core Prozessor mit 1,3 GHz in der Theorie so schnell wie ein 5,3 Ghz Single-Core, in der Praxis jedoch nicht, da die Arbeit oftmals nicht vollständig verteilt werden kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das darf man nich multiplizieren!
Das is wie wenn du 2 PS2 zusammenklebst, dann hast du auch keine PS4

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Quadcore hat 4 Kerne mit jeweils 1,3Ghz und da wird nichts zusammengerechnet.  

Die arbeit teilen sich die 4 Kerne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, das heißt, er hat 1,3ghz pro kern. die taktrate addiert sich nicht, wenn du mehr kerne hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja man kann das nie so ganz sagen, denn alleine eins ist, das ist höchstwahrscheinlich eine AMD CPU, dort sind die Kerne einzelnd schonmal deutlich schwächer, als eine Kern von Intel. Und das mit den gesamten Ghz ist auch Quatsch, da die Kerne ja besser verteilt werden, und daher deutlich schneller sein wird als eine singel core CPU mit 5,2 Ghz. Aber ist es möglich, dass du über Handys redest, da in einen PC selten so eine merkwürdige Aufteilung der Kerne verbaut wird, da das für einen PC etwas schwach an der Einzelkernleistung wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung