Frage von Chopstickchico, 9

Habe mich total aufgeregt und ein guter Freund meiner Schwester hat sich angesprochen gefühlt, ich weiß nicht so recht wie ich damit umgehen soll...?

Hallo. Ich hatte vor ein paar Tagen mich wirklich ziemlich aufgeregt und dann meine Schwester auch total angemacht. Ein guter Freund von ihr hat das ganze mit bekommen und gedacht es wäre auch gegen ihn, was absolut nicht der Fall war. Ich habe mich im nachhinein auch bei meiner Schwester entschuldigt und habe es geklärt. Ich habe mich bei ihn auch entschuldigt aber nur, weil er das so mitbekommen hat.

Ich habe aber schon mit vielen darüber gesprochen und die meinten zu mir, dass einem auch irgendwann mal der Kragen platzt und es ihm sowieso nichts an zu gehen hat, was in der Familie so passiert. Und das ich es mir nicht so übel nehmen soll (auch wenn ich teilweise echt schlimme Sachen gesagt habe) aber wie gesagt: ich habe das ja auch bereits geklärt und ich war auch selbst erschrocken von mir das ich so ausgerastet bin (weiß aber auch warum)

Nur jetzt möchte er nicht mehr zu uns kommen, u.a. wegen meinem Ausraster Aber wie gesagt, es hat ja absolut nichts mit ihm zutun gehabt!

Nur weiß ich nicht so recht wie ich mich verhalten soll. Entschuldigt habe ich mich ja schon und da meinte er: er müsse sich das mit der Entschuldigung überlegen?!? Sorry aber es ist doch bestimmt schon mal jedem passiert, dass man so ausrastet und u.a. auch Sachen gesagt hat die nicht so nett waren...

Wie auch immer, habt ihr Tipps wie ich damit besser umgehen kann?

Antwort
von Gustavolo, 6

Chiko:

Merke: "Die gefährlichst aller Waffen ist die Zuge."

Empfehlung: Vereinbare ein (weiteres)  Gespräch unter vier Augen und versuche, deinen "einmaligen" Ausraster nicht schön zu reden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten