Frage von jamesone11, 38

Habe mich per Email ein Job bei einer arbeitsvermittler beworben ,jetzt habe ich eine Email vom Vermittler bekommen um Vermittlungsvetrag zu unterschreiben,?

Möchte,nicht,unterschreiben

Antwort
von SarahBund97, 17

Ok du hast dich beim Arbeitsvermittler beworben damit er dir bei der Job suche hilft...hab ich das richtig verstanden? Nun ich kenn mich da nicht aus aber für mich ist irgendwie klar, dass der nen Vertrag will. Aber grundsätzlich musst du nichts unterschreiben,was du ned willst..

Kommentar von jamesone11 ,

genau er will dass ich es unterschrieben zurückschicke,da ich mich da beworben habe muss ich nichts mehr machen??

Kommentar von SarahBund97 ,

Mit dem Widerrufungsformular wiederruftst du den Vertrag also schickts du es nicht weg...wenn du mit dem Vertrag einverstanden bist und deine Rechte und Pflichten akzeptierst unterschreibst du wenn nicht, dann nicht! Ob du dann nichts mehr machen musst weiß ich nicht. Ich hab den Vertrag nicht vorliegen und ich bin KEIN jurist

Kommentar von jamesone11 ,

danke dir vielmals.also brauche ich mir keine Sorgen mehr zu machen einfach nicht unterschreiben

Kommentar von SarahBund97 ,

Das kommt drauf an, was im Vertrag steht!! Wenn du damit nicht einverstanden bist nicht, wenn du damit einverstanden bist schon!! Überlege gut

Kommentar von jamesone11 ,

ich will nicht unterschreiben.muss ich die Vermittler informieren oder nicht?

Kommentar von SarahBund97 ,

Das gebiete die Höfflichkeit...rechtlich weiß ichs nicht aber ich DENKE du musst ihn nicht informieren...allerding bringt dich ne mail wo steht: Sehr geehrter Herr....(bzw Frau), hiermit teile ich ihnen mit, dass ich den Vertrag nicht annehmen werde. Ich bedanke mich für Ihre Bemühungen. Mit freundlichen Grüßen nicht um oder?

Kommentar von jamesone11 ,

ich danke dir.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten