Frage von buebugirl67, 13

Habe mich gestern mittag am Kopf gerschlagen. Stelle hat etwas geblutet. Habe heute geschaut, sieht nach Eiter aus und tut weh?

Muss ich zum Arzt?

Antwort
von Chumacera, 4

Vermutlich ist das kein Eiter, sondern Wundflüssigkeit. Säubere die Wunde mit Wunddesinfektion und mach dann ein Pflaster drauf. Das machst du jetzt jeden Tag, bis die Wunde trocken ist und dann lässt du sie ohne Pflaster an der Luft heilen.

Wie tief ist die Wunde denn eigentlich? Wenn sie sehr tief ist und die Wundränder weit auseinanderklaffen, müsste sie eventuell vom Arzt genäht werden.

Zum Arzt musst du auch, wenn du sehr starke Kopfschmerzen hast und Erbrechen musst, denn dann hast du vermutlich eine leichte Gehirnerschütterung.

Gute Besserung!

Antwort
von EddieTheEagle, 7

Hallo buebudirl67,

Eiter bedeutet, dass sich die Wunde mit Bakterien infiziert hat. Reinige die Wunde gut und gehe schnellstmöglich zu einem Arzt. Am besten in die Notaufnahme eines Krankenhauses. Mit Wunden am Kopf ist nicht zu scherzen.

Gute Besserung!

Antwort
von xBlackDahliax, 5

Wenn man sich nicht sicher ist, ist es auf jeden Fall immer am besten zum Arzt zu gehen.... Vor allem bei Kopfverletzungen!!

Antwort
von cooki00, 12

wäre besser. 

Desinfiziere die Wunde aber erstmal

Antwort
von JohnnyJJ, 5

Reinige die Wunde, mach ein Pflaster drauf und gut ist. Das ist eine Beule, nichts weiter.

Antwort
von annablablaa98, 13

Ja. Musst du

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten