Frage von kruemel2409, 51

Habe mich gegen Wohnung entschieden - bereue es. War es falsch?

Hallo,

ich habe ein Problem. Ich habe mich von meinem Freund getrennt und wohne noch in der gemeinsamen Wohnung, aus der ich in 4 Wochen raus muss.

Nach der Trennung im Mai (er ist kurz danach ausgezogen) habe ich mir eine Wohnung angeschaut in meinem Heimatort. Dort ist es schwer etwas geeignetes zu finden..

55 qm, Neubau, Erstbezug, 420 kalt.

Ich war total euphorisch und dann plötzlich hatte ich Angst. Angst vor dem alleine sein. Angst vor finanziellen Engpass und es kam noch Angst vor beruflicher Zukunft dazu. Beende gerade meine Fortbildung und es war zu dem Zeitpunkt nicht klar ob ich einen Job angeboten bekomme...

Kurz dazu: Habe 1270 netto. Wohnung inkl. GEZ, Internet, Strom 640€. Auto mit Versicherung 170€. Handy, Sprit (nur für Arbeit) 250€. Lebensmittel denke ich 200(?)€.

Sind schon 1260€. :( Und da ist noch nichts mit Klamotten oder so dabei... Ich weiß auch noch nicht, ob ich am Anfang wesentlich mehr verdiene. Habe mich gefragt ob ich sonst von Erspartem leben soll bis ich mehr verdiene..

Meine Eltern hätten mich etwas unterstützt, aber irgendwas in mir hat sich dagegen gewehrt. Nun muss ich dann zurück zu meinen Eltern. In dem Moment der Entscheidung war das für mich kein Thema.. Aber aktuell geht es mir damit schlecht. Bin knapp 25 und hab ne geile Wohnung aus Angst abgelehnt. Ich bereue es so sehr. Die war so wie ich mir sie immer gewünscht hab... Mir geht es damit jeden Tag schlecht :( ich werfe es mir vor, diese Traumwohnung nicht einfach genommen zu haben und es zu riskieren.

Wollte mich aber nicht zwingen, am Wochenende arbeiten zu müssen. Und jetzt geht's mir schlecht. Ist es nicht peinlich mit 25 zuhause zu sein?

Es ist auf unbestimmte Zeit, weil sich nur schwer Wohnungen finden lassen.. :(

Ich weiß, dass die Wohnung weg ist und ich es nicht mehr ändern kann... Aber ich bereue es so sehr aber in dem Moment kam alles zusammen und ich war so überfordert und voller Angst... Was soll ich denn nun machen? Nachher sitze ich in 2 Jahren immer noch zu Hause weil ich nix finde :(

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von WosIsLos, 15

Die Wohnung kann dir keiner mehr herzaubern.

Also zieh zu deinen Eltern und komm erst mal zur Ruhe und dann schaust du weiter.

Vielleicht findest du sogar eine besser bezahlte Arbeit und dann auch eine neue Wohnung oder vielleicht sogar einen neuen Partner mit Wohnung.

Kopf hoch, wird schon wieder.

🤗🤗🤗🤗🤗🏡

Kommentar von kruemel2409 ,

Ich weiß, leider kann die keiner herzaubern.

Meine Mama hatte sich so gefreut als ich die Wohnung gesehen hab. Für mich einfach.

Und das zerreißt mich. Ich glaub ich hab sie auch enttäuscht. Sie freut sich, und ich mach alles kaputt.. Aus Angst...

Ich glaube ich werde eine solche nie wieder finden - man vergleicht alles damit... Und am Ende bin ich 27... 28... Und dann 😢

Antwort
von kikimiki01, 16

Oh nein das wird schon wieder!
Ich kenne dieses Gefühl gut wen man am liebsten die Zeit zurück drehen würde nur um zugucken ob dann vielleicht alles besser geworden wäre... aber irgendwann muss man aufhören damit und nach vorne sehen. Rein von deiner finanziellen Situation denke ich das du (aus meiner Sicht) die richtige Entscheidung getroffen hast. Außerdem klingt es ja so als ob du relativ gut mit deinen Eltern auskommst also wird das schon! :)
Und es ist ja nicht für immer, glaub mir das wird nicht die letzte Schöne Wohnung gewesen sein!;)
Außerdem hast du jetzt zumindest immer noch genügend Geld übrig wo von du Dir was schönes kaufen kannst!:)

Alles Gute für die Zukunft!

Kommentar von kruemel2409 ,

Das ist lieb! Danke! :)

Ja es ist nicht leicht. Komme super mit meinen Eltern aus, aber es fühlt sich an wie ein heftiger Rückschritt. 

Vielleicht hätte ich es eben machen müssen, und am Wochenende zusätzlich arbeiten sollen.

Ich bezweifle aber, dass ich eine solche Wohnung (gerade wegen Neubau erstbezug Größe war top) nochmal finde.

Es zerrt an meinen Nerven.. Der Auszug hier wird das Ganze verschlimmern. Ich werde 25 - peinlich :(((

Für einen potenziellen Partner voll abschreckend...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten