Frage von Mimiililii, 30

Habe mich bei der Polizei für's kommende Jahr beworben. Kann ich die Bewerbung auf das übernächste Jahr ( 2018) aufschieben?

Ich war letztens beim Tag der offenen Tür bei der Polizei Berlin. Habe mich einfach mal bei den jeweiligen Infoständen über die Berufslaufbahn bei der Polizei schlau gemacht und echt Interesse bekommen. Die netten Damen am Stand haben mir gesagt, dass das Bewerberportal nochmal zwei Tage auf gemacht wurden für das kommende Jahr 2017 ( sprich Ausbildungsbeginn 01.03.2017) Nun ist es tatsächlich so gekommen, dass ich mich dort beworben habe, den Onlinetest erfolgreich abgeschlossen habe und nun zum Eignungs- und Sporttest Vorort eingeladen wurde. Ich habe jetzt ganz genau 14 Tage Zeit mich fachlich, sowie körperlich auf den Beruf Polizist vorzubereiten. Ich weiß, wenn ich da jetzt hin gehe, werde ich es mit aller Wahrscheinlichkeit nicht schaffen. Habe mir auch schon ein Lehrbuch zur Vorbereitung des dreistündigen Eignungstest bestellt, welches allerdings noch nicht angekommen ist. Da ich es wirklich ernst meine mit diesem Berufswechsel, würde ich viel lieber die Ausbildung denn dann 2018 machen ( sofern ich überhaupt Eignungstest, Sporttest, usw bestehen würde) Somit habe ich genug Zeit mich intensiv mit der Vorbereitung zu befassen. Meine Frage ist jetzt, kann ich die Einladung absagen, es dann aber im nächsten Jahr wieder versuchen?? Oder wäre ich jetzt automatisch komplett ausgeschlossen, da ich den Termin nicht einhalten kann/möchte ( würde natürlich rechtzeitig absagen )? Muss ich dann wieder den Anfangsweg gehen oder kann ich dann gleich einen Termin zum Eignungstest für 2018 machen? Wäre toll wenn mir jemand hierzu was sagen kann. Danke im Vorraus.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Maro95, 19

Du kannst dich auch mehrmals bei der Berliner Polizei bewerben, wenn du es beim ersten Mal nicht schaffst. Ich hab auch zwei Anläufe gebraucht. Das interessiert keinen, wie oft du schon da warst. Ist wie Menderes bei DSDS.

Antwort
von azeri61, 13

Geh jetzt verschaffe dir einen überblick falls du es nicht schaffst du kannst dich beim nächstenmal nocheinmal bewerben die erfahrung im eav würde ich mitnehmen

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 9

Wo ist denn das Problem? Versuch es jetzt. Wenn es klappt, umso besser. Wenn nicht, bewirbst du dich nächstes Jahr wieder. Du verlierst doch nix. Im Gegenteil, gewinnst Erfahrung.

Nur keine Bange! Ran an die Bouletten!

Gruß S.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten