Frage von Manuel2323, 165

Habe meinen Vater einen vorgespielt das ich schwul bin . Was soll ich tun?

Ich habe meinen Vater geprankt. Ich habe ihm gesagt das ich schwul bin. Mein Vater ist voll ausgezuckt und hat mich sogar geschlagen, da bei uns Moslems Homosexualität nicht erlaubt ist. Ich habe ihn aufgeklärt und gesagt das ich nur ein Soziales Experiment machte. Doch er will mir nicht glauben

Antwort
von SlyStallone46, 33

Lass es in Zukunft lieber und Rede mit ihm. Erzähl dass es dir leidtut und dass es niewieder vorkommt oderso

Antwort
von Schuhu, 77

Nicht nur Schwulsein ist bei Moslems nicht gern gesehen, sondern auch, den Vater anzulügen. Also, nimm hin, dass dein Vater dich für homosexuell hält, allemal besser als dass er dich für unehrlich hält, oder?

Kommentar von Miramar1234 ,

Wenn Du dem noch was positives abgewinnen willst,so kannst nun bedenkenlos Dich so geben,wie Du Dich entwickelst.Niemand ist 100% hetero,in der Pubertät schon mal gar nicht.Religion und Erziehung verhindern so manche natürliche Entwicklung,ein bissel bi schadet nie.^^Und unterschwellig haste Dir auch was dabei gedacht,oder bist Du in der "Auflehnungsphase",provozieren?

Antwort
von TheAllisons, 81

Experimente können nun mal in die Hose gehen, das nächstemal solltest du vorher nachdenken, bevor du solche Experimente startest, wo du ja wissen musstest, wie es ausgeht.

Antwort
von KnusperPudding, 48

Versuch es mit einem neuen Prank. Erzähl ihm, du bist zum Christentum konvertiert und berichte uns davon.

Das lenkt ihn von der Tatsache ab, dass du schwul bist.

Antwort
von Stig007, 49

Vielleicht erst mal denken und dann reden!

Antwort
von Schocileo, 25

Zum Jugendamt gehen, dass dein Vater dich schlägt geht überhaupt nicht, der sollte in Therapie...

Antwort
von SeifenkistenBOB, 57

Die Sache ist ausgelutschter als deine Mutter.

Kommentar von anonymerTyp20 ,

Made my day

Antwort
von MrZurkon, 97

Dann mach dir mal Gedanken ,warum er dir nicht glaubt.....Selbst schuld. Mit sowas macht man keine Scherze,sowas ist total normal heutzutage.

Antwort
von Wuestenamazone, 31

Na dann haste Pech gehabt mit sowas macht man keine Witze

Antwort
von glaubeesnicht, 56

Und nun? Soll man dich bedauern? Selbst schuld! Mit so etwas macht man keine Scherze, vor allem da du voraussehen konntest, wie dein Vater reagiert.  Wenn du derart provozierst, solltest du die Reaktion ertragen und nicht hier rumheulen!

Antwort
von Max7777777, 56

Schade das er so reagiert da das was ganz normales heutztage ist.

Kommentar von glaubeesnicht ,

In seiner Religion eben nicht und das wußte der Fragesteller!

Kommentar von Max7777777 ,

Na und trotzdem kein grund so Intollerant zu reagieren. Die Religion kann man sich aussuchen, und sollte niemals ein grund sein gewalt deswegen ausüben zu müssen.

Kommentar von Miramar1234 ,

Theoretisch und in Deutschland sollte...das so sein :Klaro.Muslime und auch Juden verstehen sich als solche,danach erst als z.B.Israeli,Pakistani und werden als Muslime geboren.Der Übertritt (Konvertieren)zu einer anderen Religion ist verboten,tlw.mit der Todesstrafe,bzw.Ächtung belegt( umstriiten) Beste Grüße

Kommentar von Max7777777 ,

Ja sind wir jetzt in Deutschland oder nicht? Ganz genau in Deutschland muss man sich nicht an Regeln halten die In Pakistan gelten. Unter dem Vorwand zu handeln zeugt von wenig intelligenz. Ps ist natürlich auch rechtlich dann unwirksam.

Antwort
von Peter501, 43

Mit manchen Dingen sollte man keine Scherze machen.Kannst mal bei mir vorbei kommen,bekommst von mir auch paar Maulschellen und das noch unentgeldlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten