Frage von meinfall, 26

Habe meine wüstenrennmäuse zurück gebracht wegen Durchfall sind jetzt in Quarantäne. Wie lange dauert es bis ich meine Lieblinge wieder holen kann?

Habe mir in der zoohandlung 5 wüstenrennmäuse gekauft. Habe sie jetzt zurück gebracht weil sie Durchfall haben dort sind die in Quarantäne gekommen und bekommen Antibiotika wie lange muss ich jetzt warten bis ich die wieder bekomme ich vermisse sie

Antwort
von Sahaki, 11

Wie lange sie in Quarantäne bleiben ? DAS hätten sie dir im Laden sagen müssen

Antwort
von yatoliefergott, 13

Hol dir andere. Ist ja nicht so, dass die Mäuse schon lange bei dir waren und du sie lieb gewonnen hast. Übrigens solltest du keine im Zoohandel kaufen. Ich hab die Erfahrung, das solche Tiere frühzeitig und qualvoll verrecken

Antwort
von goldangel23, 13

am besten gar nicht wiederholen.

fünf sind drei tiere zu viel und kranke tiere bekommt man im zooladen leider ständig. die scheinen da ja nicht mal zu wissen, was die tiere haben. mit antibiotikum alleine wird es nicht getan sein..... auch du musst bei dir im übrigen zuhause alles mehr als gründlich putzen, was kontakt mit den mäusen hatte, denn die werden sicher parasiten haben und die sitzen dann auch in dem gehege/der einrichtung.

danach dann bitte noch mal informieren. themen wie gruppengröße sind da ganz wichtig. dann kannst du nach einem züchter oder einer notfallstation suchen und dir da zwei! tiere holen. nicht mehr.

am besten schaust du auf rennmaus.de vorbei. da findest du alle infos und auch listen mit züchtern und notfallstationen

Kommentar von meinfall ,

Die Mäuse waren heute beim Tierarzt haben keine Parasiten haben Umstellungs Durchfall bis zum Wochenende bleiben sie noch in Quarantäne dann bekomme ich sie wieder.und in einem muss ich dir leider widersprechen von Natur aus leben diese Tiere in großen Gruppen zusammen und wenn der platz vorhanden ist kann die Gruppe bedenkenlos so groß sein. Habe schon seit 10 Jahren Mäuse und die Gruppen waren immer so groß und nie ist was schief gegangen.    PS mein terrarium ist h1,20×b1,20×t0,70

Kommentar von goldangel23 ,

da muss ich dir nun auch widersprechen. die tiere leben im familienverband, nicht aber in gruppen. das sind zwei völlig andere dinge.

da gibt es ein alphapaar mit nachwuchs. muckt der nachwuchs auf, wird er verjagt. dies geht in heimtierhaltung nicht.

ist schon klar, umstellungsdurchfall, wers glaubt. das ist mir in all den jahren rennerhaltung nicht ein einizges mal passiert und auch keinem in meinem freundeskreis.
und wieso quarantäne, wenn es doch nur sowas ist? macht keinen sinn, denn danach hat man das gleiche problem wieder. aber hey, wenn du auf das gelaber rein fällst, dann ist es dein problem. nur leider leiden die tiere unter solch sturen leuten wie dir :(

naja und groß ist dein gehege nun auch nicht unbedingt. da kenn ich größere gehege

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten