Frage von JanLoko, 62

Habe mein iphone gegen ein anderes getauscht, das iphone was ich jetzt habe, funktioniert aber nicht richtig, was kann ich jetzt tun?

Hallo,
Ich habe vor ca. 3 Wochen mein weißes iPhone 6 gegen ein schwarzes iPhone 6 getauscht. Als der Herr und ich den Tausch durchgeführt haben, waren an dem Handy was ich jetzt besitze noch keine sichtbaren Schäden zu erkennen, jetzt jedoch, sehe ich sehr viele Macken hinten auf dem Handy, und der Bildschirm lässt sich oben links und unten rechts leicht Eindrücken.
Jetzt ist meine Frage, was kann ich tun, damit ich das alte iphone was ich vorher besaß wieder bekomme, oder das ich irgendwie Schadensersatz bekomme von ihm. Weil im Prinzip hat der Mann mich betrogen, da er auf whatsapp angegeben hat das mit dem Handy alles ok ist.

Antwort
von KuarThePirat, 12

Ich verstehe nicht, warum man so einen Unfug wie solche windigen Tauschgeschäfte immer macht. Die laden doch geradezu dazu ein, dich zu bemogeln.

Wenn du nicht beweisen kannst, dass die Mängel bei Übergabe bestanden haben, dann hast du schlechte Karten. Der nette Herr wird nämlich einfach behaupten, dass die Fehler und Schäden auf dich zurückzuführen sind und du musst ihm das Gegenteil beweisen.

Lass das Gerät von Apple gegen Geld reparieren und schreib die Kosten als Lehrgeld ab.

Antwort
von sirahHD, 14

Du kannst ihn erstmal anschreiben und ihn die Situation erklären. Wahrscheinlich lässt er sich darauf nicht ein.

Danach setzt du ihn eine Frist und drohst mit der Anzeige.

Die Anzeige musst du dann halt bei der Polizei erstatten, obwohl dann noch nicht klar ist, ob es Betrug war.

Vielleicht ist das Handy ja technisch einwandfrei und er hat es nicht mutwillig verschwiegen.

Aber die Entscheidung wird sich ja dann ergeben.

Antwort
von Shae69, 20

Habt ihr denn einen schriftlichen Vertrag gemacht? Wenn nicht hast du wohl leider Pech und bleibst drauf sitzen, wenn er nicht zurück tauschen möchte.

Antwort
von Miesepriem, 10

Dann wirst du wohl mit der Entscheidung leben müssen.... Es seidenn du schaffte es deinen "Tausch Partner" zu überzeugen den Tausch rückgängig zu machen. Wenn er nicht drauf eingeht, könnte sich der Verdacht entstehen dass er wusste das sein Handy nicht mehr lang Das zu beweisen wird jedoch nicht einfach.


Antwort
von AntwortMarkus, 17

Du mußt noch mal tauschen.

Kommentar von JanLoko ,

Also kann ich ihn dazu zwingen, mir mein altes Handy auszuhändigen, und ihm sein Schrott Handy dann wieder geben?

Kommentar von AntwortMarkus ,

Du must beweisen können, dass der Mangel bereits vorgelegen hat vor dem Tausch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community