Frage von Darkxo, 136

Habe mal von nem Bordell gehört wo man die ganze nacht bleiben kann und man massiert wird und essen bekommt und etc. (Für geld)?

Weis einer wo das ist ? Oder gibts das? Gibt es was ähnliches ?

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Prostitution, 67

Bei dem von Dir gesuchten Geschäftsmodell des Paysex handelt es sich um sogenannte Sauna- oder FKK-Clubs. Hier bezahlst Du Eintritt (je nach Club zwischen 20 und 80 Euro) und kannst Dich dann während der gesamten Öffnungszeiten dort aufhalten. Viele Clubs öffnen bereits morgens um 10:00 oder 11:00 Uhr und sind bis in die frühen Morgenstunden (3:00, 4:00 oder sogar 5:00 Uhr) geöffnet. Manche Clubs bieten sogar die Möglichkeit dort zu übernachten, da z.B. ein Hotel zur Anlage gehört.

Moderne FKK- und Saunaclubs haben mit dem gängigen Klischee von Schmuddel und Zwang überhaupt nichts gemeinsam, sondern ähneln eher einer Mischung aus Wellnesshotel, Freizeitbad, Restaurant, Bar und Disco.

Für Deinen Eintritt bekommst Du einen Schlüssel für einen Spind in der Umkleide, Handtücher, einen Bademantel und kannst Duschen, Sauna, Dampfbad, Pool, Whirlpool und was es sonst noch an Wellness-Einrichtungen gibt, nutzen. Darüber hinaus sind Essen und (alkoholfreie) Getränke fast immer "flat" enthalten. In den ebenfalls meist vorhandenen Kinos laufen während der EM statt der sonst üblichen Pornofilme meist die Übertragungen der Spiele. Meist gibt es auch einen Masseur, wo Du Dich professionell durchkneten lassen kannst - dieser ist jedoch extra zu entlohnen - meist kostet eine Stunde Massage um die 60€.

Der eigentliche Grund für den Besuch sind jedoch die teils über 100 anwesenden Girls, die außer High Heels meist kaum mehr als ein Lächeln tragen. Die meisten sind Anfang 20 und vom Typ "Nettes Mädel von nebenan". Mit ihnen kannst Du Dich in Ruhe - und ohne Getränke ausgeben zu müssen - unterhalten und ein paar Streicheleinheiten sind dabei auch schon drin. Wenn man sich sympathisch ist geht man gemeinsam auf eines der Zimmer. Dort kostet dann pro halbe Stunde das Standardprogramm (Streicheln, Schmusen, Zungenküsse, Lecken, Blasen und natürlich Verkehr) fast überall 50 Euro. Bezahlt wird dies direkt beim Mädel und zwar stets NACH der Nummer - will man bereits vorher Geld von Dir, so bist Du im FALSCHEN Laden!

Nach der Nummer geht man unter die Dusche, hüpft in den Pool, setzt sich an die Bar, schaut den nackten Mädels zu bzw. albert mit ihnen herum und wenn man sich erholt hat kann man eine zweite (dritte, vierte, fünfte...) Runde starten und hat so an einem Tag mehr sexuelle Erfahrungen gesammelt, als manch Anderer in seinem ganzen Leben... .

Informationen über die verschiedenen Geschäftsmodelle, Tipps um die richtige Dienstleisterin zu finden, Adressen von interessanten Clubs usw. findest Du in Büchern wie "Wir sehen uns im Puff!" (Amazon). Mit den dort enthaltenen Tipps kannst Du eine Menge Geld sparen. Berichte über Locations und einzelne Dienstleisterinnen findest Du in Foren wie lustscout.to - damit findest Du auch interessante Clubs in Deiner Nähe.

Lass Dich von den Moralaposteln hier nicht verunsichern, denn viele hissen zunächst einmal die Moralflagge und verteufeln - ohne es je selbst probiert zu haben - diese Dienstleistung komplett. Um es mit Nietzsche zu sagen: Moralische Entrüstung besteht in der Regel aus 2% Moral, 48% Hemmung und 50% Neid.

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von Ranzino, 64

Evtl, meinst du einen sogenannten FKK-Club oder Sauna-Club. Da zahlst Eintritt und kann dann bleiben und was trinken.  Heiße Sachen mit den Mädels kosten aber extra.

Antwort
von Rockuser, 86

Nur wenn Du eine Frau bist...

Kommentar von Darkxo ,

he was soll das heissen ?

Kommentar von Rockuser ,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community